So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17101
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

mein Bruder ist Alleinerbe meiner Mutter, ich bekomme lediglich

Diese Antwort wurde bewertet:

mein Bruder ist Alleinerbe meiner Mutter, ich bekomme lediglich den Pflichtteil. Es gab Aktien, und ich sollte mir ein Depot zulegen. Jetzt hieß es, ich brauche kein Depot, denn mir dürfe nur das Geld des Wertes der Aktien einen Tag vor ihrem Tod ausgehändigt werden, aber nicht die Aktien selber. Mein Sparkassenleiter hat noch nie von so einer Gesetzgebung gehört.....was meinen Sie?
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Im Fall des Pflichtteils erben Sie nicht die Aktien, sondern quasi Geld.

Der Betrag wird hier insbesondere am Wert der Aktien ausgemacht.

Im Todesfall werden Erbschaftsteuer und Höhe der Pflichtteile nach dem Wert des Nachlasses am Todestag festgesetzt.

Hier wird also der Wert der Aktien am Todestag für die Berechnung des Pflichtteils zugrunde gelegt.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
ich akzeptiere gerne, wenn ich noch inmal Resumee ziehen darf.....es ist also korrekt, mir keine Aktien auszuhändigen? Danke für die Antwort
Sehr geehrter Fragesteller,

ja, genau.

Da Sie hier nur den Pflichtteil bekommen, sind die Aktien nicht auszuhändigen.

Der Wert der Aktien am Todestag wird der Berechnung Ihrer Pflichtteils zugrunde gelegt.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.