So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17049
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Abdruck gescannter Buchseiten in einer privaten Chronik. Trotz

Kundenfrage

Abdruck gescannter Buchseiten in einer privaten Chronik.

Trotz intensiver Recherche habe ich keine Nachfolger des Verlages "N.G. Elwertsche Universitäts- und Verlagsbuchhandlung" finden können.
Der vollständige Titel: "Geschichte des 1. Kurhessischen Feldartillerie-
Regiments Nr. 11 und seiner Stammtruppen“, Marburg i.H. 1913., N.G. Elwertsche Universitäts- und Verlagsbuchhandlung".

Darf ich unter Benennung des Buches im Quellennachweis und Hinweis auf die auschließlich private Verwendung einige Seiten aus dem Buch in meiner Chronik abdrucken?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Grundsätzlich ist es nicht erlaubt, ohne Einverständnis des Rechteinhabers die Seiten abzudrucken.

Hier können die Seiten aus dem Buch aber als Zitate unter Kennzeichnung des Urhebers verwendet werden. Dazu muss die Herkunft der Seiten und des Inhaltes deutlich gekennzeichnet sein.

Durch diese audrückliche Kennzeichnung steht einer Verwendung nichts im Wege.

Allerdings sollten Sie zur Sicherheit weiter nach dem Rechteinhaber forschen und ggf. um eine weitergehende Erlaubnis der Verwendung ersuchen.
raschwerin und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Danke für die schnelle Antwort!

zählt zu "Zitat" auch eine gescannte Buchseite?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich zählt eine ganze Buchseite, die nicht nur inhaltlich wiedergegeben, sondern komplett abgedruckt wird, nicht mehr als Zitat.

Dennoch kann die Seite bei entsprechender Kennzeichnung hier verwendet und in dem Werk abgedruckt werden.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank für diese Auskunft! Es wäre sehr nett, wenn Sie abschließend noch diese Frage von Interesse beantworten würden.

 

Viele Grüße aus Berlin

Thomas Mentelin

 

Muß eine durch diesen Abdruck eventuell begangene Urheberrechtsverletzung zuerst an den Herausgeber / Autor zur außergerichtlichen Einigung herangetragen werden, wenn dies im "Impressum" so formuliert wird - oder kann der eventuelle Urheber / Nachfolger unbeachtet des "Impressums" den Klageweg einleiten?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Fragen wie folgt:

Wenn hier der Rechteinhaber eine Rechtsverletzung erblicken sollte, muss er sich an den im Impressum genannten Verantworlichen wenden und die Unterlassung verlangen.

Ist dies auf dem außergerichtlichen Weg nicht möglich, kann der Rechteinhaber auch den Klageweg beschreiten.