So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage bez glich Zahnzusatzversicherung.

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe eine Frage bezüglich Zahnzusatzversicherung. Ich habe eine Versicherung, die im Antragsformular nicht nach dem Zahnzustand fragt, sondern nach dem Allgemeinzustand. Im Netz kann man überall nachlesen, dass fehlende Zähne prinzipiell mitversichert sind, solange der sogenannte Versicherungsfall nicht eingetreten ist. Verweis auf die Musterbedingungen der Verbandes der privaten Krankenkassen MB/KK §2 (1). Ich habe diese Versicherung jetzt über zwei Jahre und mein Zahnarzt hat mir vor kurzem eine Versorgung meiner Lücke empfohlen. Durch meine Zusatzversicherung jetzt die Ablehnung mit der Begründung, dass diese Lücken bereits bei Vertragsabschluss bestanden und ein Versicherungsfall hier bereits vorlag.
Mein Zahnarzt hat mir aber vorher noch nie eine Versorgung angeraten. Bitte um die Auskunft: Was heißt Eintreten des Versicherungsfalles im rechtlichen Sinn?????
Danke XXXXX XXXXX
Brigitte L.

Sehr geehrte Ratsuchende,

 

vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!

 


Unter Berücksichtigung Ihrer Angaben beantworte ich die von Ihnen gestellten Fragen sehr gerne zusammenfassend wie folgt:

 

 

Der Eintritt des Versicherungsfalls meint in rechtlicher Hinsicht, dass das Ereignis, für welches Sie die Versicherung abgeschlossen haben, eingetreten ist. Bei einer Unfallversicherung ist der Versicherungsfall zum Beispiel der Unfall, bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung der Eintritt der Berufsunfähigkei, bei einer Haftpflichtversicherung der Eintritt eines Ereignisses für welches sie haften müssen usw.

 

In Ihrem Fall ist der Versicherungsfall, dass die Sanierung der Lücke nach dem Versicherungsvertrag zwar erstattungsfähig ist, dieser Umstand aber bereits vor Vertragsschluss vorlag, sodass es sich in Ihrem Fall voraussichtlich nicht um einen erstattungsfähigen Versicherungsfall handelt.

 

Dieses in der Versicherungsfallvertragsstrafepraxis übrig. Auch wenn es sich nach dem Vertrag um eine zu erstattende Leistung handelt, zahlen Versicherung regelmäßig nicht, wenn das Ereignis vor Vertragsschluss eingetreten ist beziehungsweise schon bestanden hat. Dies würde für Versicherungen nämlich sonst das unkalkulierbare Risiko bedeuten, dass bei einer Person ein Schaden/Versicherungsfall eintritt, diese dann eine Versicherung abschließt und der Versicherer dann zahlen muss. Hiervor können und dürfen sich die Versicherer schützen.

 

 

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können mich natürlich gerne im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal oder über meine E-Mail-Adresse mit mir Verbindung aufnehmen.


Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen: Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Montagnachmittag und einen guten Wochenstart!


Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Heilsbergerstr. 16
27580 Bremerhaven [email protected]
Tel. 0471/3088132
Fax.0471/57774

Danjel Newerla und weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.