So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Europarecht
Zufriedene Kunden: 901
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Europarecht hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Das Finanzamt hat mir in einem laufenden Verfahren alle Konten

Kundenfrage

Das Finanzamt hat mir in einem laufenden Verfahren alle Konten beschlagnahmt. Durch diesen rechtswidrigen Verwaltungsakt nehmen sie mir alle Lebensgrundlagen. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Europarecht
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,
wenn Sie gegen den rechtswidrigen Steuerbescheid innerhalb von einem Monat nach dessen Bekanntgabe Einspruch eingelegt haben und aus diesem die Kontopfändungen als Vollstreckungsmaßnahme vorgenommen wurde, dann können Sie gegen diesen Steuerbescheid einen Antrag auf Aufhebung der Kontenpfändung beim Finanzamt wegen ernstlicher Zweifel an der Rechtmäßigkeit stellen. Sollte dieser Antrag abgelehnt werden, können Sie den selben Antrag bei zuständigen Finanzgericht stellen.
Wenn Sie ihrem Steuerberater in dieser Angelegenheit nicht vertrauen, sollten Sie einen anderen Kollegen vor Ort mit der Wahrnehmung ihrer Interessen diesbezüglich beauftragen.
Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben und stehe Ihnen zur Beantwortung von Nachfragen gegebenenfalls gerne zur Verfügung.
Weiter dar ich Sie höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten, damit meine Leistung vergütet wird.
Mit freundlichen Grüßen
K. Severin
Rechtsanwalt
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Kunde,

zum besseren Verständnis meine vorherigen Antwort möchte ich noch folgendes hinzufügen:

Sie können unter den von mir zuvor dargestellten Voraussetzungen einen Antrag auf Aufhebung der Kontenpfändungen als Maßnahmen der Vollstreckung aus dem rechtswidrigen Steuerbescheids beim zuständigen Finanzamt stellen und wenn dieser Antrag durch das Finanzamt abgelehnt werden sollte, den selben Antrag beim zuständigen Finanzamt stellen.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt