So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3521
Erfahrung:  Rechtsanwalt
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Hallo Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein paar

Beantwortete Frage:

Hallo
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Beide deutsch, leben in der Schweiz seit 7 Jahren, seit 4 verheiratet (in Deutschland geheiratet), sie macht eine Umschulung über die IV. Wollen uns Scheiden lassen. Welches Recht gilt? Unterhalt?
Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ich bin Rechtsanwalt Roth und ich versuche Ihnen jetzt bei Ihrem Anliegen zu helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage überprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zukomme.

Mit freundlichen Grüßen

Karlheinz Roth

- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Hallo Herr Roth,
besten Dank.
Meine Frau und ich haben keine Kinder.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben nach bestem Wissen und Gewissen beantwortet wird.

Nach Art. 17. EGBGB unterliegt eine Scheidung dem Recht, dass im Zeitpunkt des Eintritts der Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags für die allgemeinen Wirkungen der Ehe maßgebend ist.

Dies führt weiter zu Art. 14 EGBGB.
Danach unterliegen die allgemeinen Wirkungen der Ehe dem Recht des Staates, dem beide Ehegatten angehören oder während der Ehe zuletzt angehörten, wenn einer von ihnen diesem Staat noch angehört.

Das bedeutet, dass deutsches Scheidungsrecht Anwendung findet und der Scheidungsantrag vor einem deutschen Gericht eingereicht werden muss.

Für weitere Fragen stehe ich über den Button „Dem Experten antworten“ zur Verfügung. Anderenfalls mögen Sie bitte Ihre positive Bewertung für meine Beratung abgeben, in dem Sie hierzu auf die Bewertungssterne (3 bis 5) klicken.

Mit freundlichen Grüßen

Karlheinz Roth

- Rechtsanwalt und zertifizierter Testamentsvollstrecker -

RAKRoth und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke ***** *****
das hört sich gut an.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 4 Monaten.

Vielen Dank für Ihr positives Feedback.

Nicht zu danken.

Wenn Sie weitere Fragen haben, können Sie gerne auf mich zurückkommen.

MfG

RA K. Roth