So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3823
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Unterstellung

Kundenfrage

Guten Abend Mir wurde heute von einer Mitpensionärin unterstellt, dass ich auf der Weide gewesen sein sollte und die Pferde mit einer Peitsche umher gejagt haben sollte. Das habe sie von jemandem mitgeteilt bekommen. Ich habe ihr sachlich, klar und kurz mitgeteilt, dass ich nicht wisse wovon sie spreche und ich derartige Sachen nicht mache. Daraufhin erhielt ich eine neue SMS von ihr, in welcher sie mich sehr emotional "anfahrt" und weiter darauf beharrt. Ich weiss, dass ich es nicht war. Es kann sein, dass es erfunden wurde oder jemand anders bei unseren Pferden auf der Weide war und dies tat (was natürlich schrecklich wäre!). Ich habe ihr das direkte Gespräch vorgeschlagen, da sie mir diese Dinge per SMS zukommen liess. Nach der ersten SMS versuchte ich sie telefonisch zu erreichen. Beim ersten mal "schmiss" sie mich aus der Leitung. Ich versuchte es nochmals. Wieder blockte sie den Anruf ab und beim dritten Mal hatte sie das Handy ausgeschaltet. Ich habe ihr meine private Nummer angegeben, damit sie mich kontaktieren kann, doch tut sie das nicht. Mir wäre es darum gegangen das bereinigen zu können, auch wenn es überhaupt nicht mein Thema ist, denn ich habe nichts dergleichen getan. Was kann ich unternehmen? Wäre da bei einem weiteren Vorfall die Möglichkeit einer Anzeige bezüglich "übler Nachrede" oder sollte ich jetzt schon weiter darauf reagieren?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht