So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

An welchem Ort muss ich meine Einzelfirma im Kanton Aargau

Kundenfrage

An welchem Ort muss ich meine Einzelfirma im Kanton Aargau Einreichen? Am Wohnsitz oder am Geschäftssitz?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Ich gehe davon aus, dass sich Ihre Frage auf die Besteuerung bzw. die Einreichung der Steuerklärung bezieht.

Einzelfirmen, Kollektiv- und Kommanditgesellschaften sind keine juristischen Personen - und sind deshalb als Unternehmung selber nicht steuerpflichtig, d.h. sie haben keine eigene Rechtspersönlichkeit und sind somit nicht Steuersubjekt. Jeder Einzelfirmainhaber und jeder Gesellschafter einer Kollektiv- und Kommanditgesellschaft versteuert sein Privat- und Geschäftseinkommen sowie sein Privat- und Geschäftsvermögen nicht getrennt, sondern als Ganzes.
Daraus folgt (schweizweit), dass die Besteuerung an Ihrem zivilrechtlichen Wohnsitz erfolgt.

Fallen der Ort der Geschäftsniederlassung und Ihr zivilrechtlicher Wohnsitz auseinander, so findet steuerlich eine inner- oder interkantonale Steuerausscheidung statt. Die Steuererklärung ist aber dennoch an Ihrem Wohnort einzureichen. Die Steuerausscheidung ist dann Sache des Gemeindesteueramts bzw. des kantonalen Steueramt.

Zu beachten ist allerdings, dass andere Meldungen (z.B. für Gewerbebewilligungen, Eintragung im Handelsregister oder Meldung bei der kantonalen SVA) erfolgen jedoch bei der jeweiligen Behörde am Geschäftssitz. Allenfalls ist es empfehlenswert, der Gemeinde am Geschäftssitz mitzuteilen, dass Sie an Ihrem zivilrechtlichen Wohnsitz in der Gemeinde X besteuert werden.

Dies ergibt sich im Kanton aus § 16 f. des Steuergesetzes. § 18 StG/AG regelt dann die Steuerausscheidung.

Etwas anderes gilt dann, wenn Sie Wohnsitz im Ausland haben. In diesem Fall ist die Steuererklärung am Schweizer Geschäftssitz einzureichen (sog. beschränkte Steuerpflicht).

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht