So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.

Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Guten Tag. Ich bin weiblich seit 30 Jahren verheiratet und

Kundenfrage

Guten Tag.
Ich bin weiblich seit 30 Jahren verheiratet und möchte mich scheiden lassen.
Mein Mann hat sich vorzeitig pensionieren lassen und wir haben ein Rente von monatlich CHF 4 800.- Weiterhin besitzen wir ein Haus im Tessin das wir bewohnen. Es hat einen Wert von CHF 830 000.- und ist belastet mit einer Hypothek von CHF 160 000.- Das Haus hat zwei Wohnung , eine davon wird vermietet mit einem Ertrag von CHF 25 000.- pro Jahr.
Wir besitzen einen Ehevertrag , der uns zu gemeinsamen Besitzern aller unserer Gütern macht.
Ich habe während unserer Ehe halbtags gearbeitet und den Haushalt geführt.
Was steht mir bei einer Scheidung zu?
Danke ***** ***** Antwort
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Ihre Frage lässt sich so nicht ohne Weiteres beantworten. Wäre dies so einfach, würde es keine erbitterten Scheidungsverfahren geben. Daher kann ich Ihre Frage nur in den Grundzüge beantworten. Für eine konkrete Berechnung bzw. einen konkreten Vorschlag sollten Sie sich persönlich an einen Rechtsanwalt im Tessin wenden und ihm zum Zwecke der Beratung mindestens die aktuellste Steuererklärung und Steuereinschätzung aushändigen.

Wenn ich Sie richtig verstehe, leben Sie und Ihr Mann aufgrund des Ehevertrages im Güterstand der Gütergemeinschaft (Art. 221 ff. ZGB). Das bedeutet, dass Ihr gemeinsames Vermögen bei einer Scheidung geteilt werden muss. Zu diesem Zweck müssen die sog. Gütermassen bestimmt werden. Zunächst erhält jeder Ehegatte sein Eigengut zurück. Was Eigengut ist, bestimmt Art. 225 ZGB. Danach wird das Gesamtgut, also das was beiden gemeinsam gehört, geteilt.

Da das Haus grundsätzlich nicht geteilt werden kann, erhält jeder den Wert des Hauses zur Hälfte, gemäss Ihren Angaben zum Verkehrswert des Hauses also je CHF 335'000.-, sofern sowohl das Haus als auch die Hypothek dem Gesamtgut zuzuordnen ist. Denkbar wäre aber auch, dass das Haus ins Stockwerkeigentum überführt wird, und einer von Ihnen die Wohnungen, der andere das Haus erhält.

Wertmässig steht Ihnen jedenfalls grundsätzlich die Hälfte des Gesamtguts mithin die Hälfte Ihres gemeinsamen Vermögens zu.

Da bei Ihrem Mann bereits der Vorsorgefall eingetreten ist (frühzeitige Pensionierung), kann sein Vorsorgeguthaben nicht mehr geteilt werden, weshalb Sie auch dafür angemessen zu entschädigen sind. Diese Entschädigung kann z.B. dadurch erfolgen, dass Sie einen grösseren Anteili am Gesamtgut erhalten.

Da Sie selbst vermutlich zu wenig Einkommen haben, um Ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten, haben Sie ausserdem Anspruch auf ehelichen Unterhalt. Dieser dürfte allerdings einigermassen bescheiden ausfallen, da das Einkommen Ihres Mannes aufgrund der frühzeitigen Pensionierung derzeit nur noch aus der PK-Rente besteht.

Wieviel Unterhalt Sie verlangen können, wird durch eine sog. Bedarfrechnung ermittelt. Das heisst, es wird geschaut, wieviel jeder von Ihnen im Monat verdient, und wieviel jeder von Ihnen im Monat zum Leben benötigt. Dazu gelten die Richtlinien am Wohnort, in Ihrem Fall im Kanton Tessin (vgl. sog. betreibungsrechtliches und familienrechtliches Existenzminimum).
Was nach der Bedarfsrechnung übrig bleibt, wird hälftig geteilt.

Beispiel: Sie übernehmen das Haus und Ihr Mann sucht sich eine Wohnung zur Miete.

In diesem Fall hätten Sie Ihren Mann für seinen Anspruch am Gesamtgut auszuzahlen, müssten ihm also CHF 335'000.- dafür geben. Allenfalls müssten Sie eine zusätzliche Hypothek auf das Haus aufnehmen. Es wird sich rechtfertigen, aufgrund der frühzeitigen Pensionierung Ihres Mannes diesen Betrag zu reduzieren, da eine Teilung seiner beruflichen Vorsorge nicht mehr stattfindet (Art. 124 ZGB).

Ihr Mann hat dann ein Einkommen von CHF 4'800.- pro Monat. Später dürfte bei ihm noch die AHV-Rente von rund CHF 2'000.- hinzukommen, weshalb bei ihm wohl von einem Einkommen von rund CHF 6'800- auszugehen ist.
Ihr Mann dürfte einen monatlichen Bedarf von ca. CHF 4'200.- haben.
Daraus resultiert für Ihren Mann ein monatlicher Überschuss von ca. CHF 600.-, ab der AHV-Rente sodann von ca. 2'600.-.

Sie haben dann ein Einkommen von ca. CHF 1'800.- (Schätzung aus Mietzinseinnahmen abzüglich Unterhalt). Auch bei Ihnen wird später noch die AHV-Rente hinzukommen. Ob und wie dies zu berücksichtigen ist, hängt von Ihrem Alter ab.
Ihr Bedarf dürfte ca. CHF 3'600.- im Monat betragen, da Sie als Eigentümerin wohl etwas günstiger wohnen können.
Damit besteht bei Ihnen bis zu Ihrer Pensionierung eine Unterdeckung von CHF 1'800.-.

Bei dieser Ausgangslage besteht ab AHV Ihres Mannes ein monatlicher Überschuss von rund CHF 800.-, das bedeutet, dass jeder am Ende des Monats einen Überschuss von rund CHF 400.-.
Ab seiner Pensionierung müsste Ihr Mann Ihnen daher zumindest bis zu Ihrer Pensionierung monatlich CHF 2'200.- bezahlen. Vor seiner Pensionierung wären monatlich CHF 600.- geschuldet. Sobald Sie pensioniert werden und auch eine AHV-Rente erhalten, würde sich der monatliche Unterhalt auf CHF 1'200.- pro Monat reduzieren.

Beachten Sie, dass dies nur eine unverbindliche vorläufige und provisorische Berechnung bzw. Schätzung darstellt. Anhand konkreter Zahlen können sich diese Zahlen erheblich verändern!

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Advokaturbüro

    Advokaturbüro

    Rechtsanwalt, LL.M.

    Zufriedene Kunden:

    3823
    Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Eika03101981/2010-11-23_17305_BHF_1466_3.jpg Avatar von Advokaturbüro

    Advokaturbüro

    Rechtsanwalt, LL.M.

    Zufriedene Kunden:

    3823
    Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Studium des schweizer und französischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    85
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    283
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    86
    Fachanwalt für Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    219
    19 Jahre Anwaltserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht