So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Frage an Sie.Meine Frau arbeitet im Stundenlohn auf abruf ca.zwischen

Kundenfrage

Frage an Sie.Meine Frau arbeitet im Stundenlohn auf abruf ca.zwischen 50 und 80%. sie ist seid Januar 2008 in dem Restaurant tätig.Was für eine Kündigungfrist hat sie es Güsst Sie
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Soll die Frage nach deutschem Recht beantwortet werden?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein nach Schweizerrecht

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, dann haben Sie bitte einen Augenblick Geduld, ich lasse Ihre Frage der richtigen Kategorie zuweisen.

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Mittlerweile wurde Ihre Frage in die Kategorie Schweizer Recht weitergeleitet. Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Ihre Frau ist derzeit noch im fünften Dienstjahr. Ab Januar 2014 ist sie dann im sechsten Dienstjahr.

Sofern im Arbeitsvertrag nichts anderes vereinbart wurde und Sie keinem Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterstellt ist, geltend die gesetzlichen Kündigungsfristen nach Art. 335c Abs. 1 OR (Obligationenrecht).

Vom 2. bis und mit zum 9. Dienstjahr beträgt die Kündigungsfrist daher zwei Monate, wobei jeweils auf das Ende eines Monats gekündigt werden kann.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -