So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.

Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Ich habe 5 Monate Kündigungsfrist. Da ich eine neue Stelle

Kundenfrage

Ich habe 5 Monate Kündigungsfrist. Da ich eine neue Stelle habe die aber auf 1. Februar 2014 wäre habe ich meinen jetzigen Chef gefragt ob er mir 3 Monate Kündigungsfrist gäbe. Er sagte: ja 3 Monate sind ok. Jetzt 2 Wochen später sagt er: ich lass dich nur früher gehen wenn ich jemand habe. Leider habe ich die Abmachung nicht schriftlich. Kann man da etwas machen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Grundsätzlich gilt die ursprünglich im schriftlichen Arbeitsvertrag vereinbarte Kündigungsfrist von 5 Monaten. Dieser Arbeitsvertrag kann aber grundsätzlich auch durch mündliche Vereinbarung jederzeit abgeändert werden.

Eine mündliche Vereinbarung über die Abänderung der Kündigungsfrist ist zwischen Ihnen und Ihrem Vorgesetzten aus rechtlicher Sicht gültig zustande gekommen. Dies jedenfalls dann, wenn der Arbeitsvertrag nicht vorschreibt, dass eine Abänderung des Arbeitsvertrages nicht der Schriftlichkeit bedarf.

Grundsätzlich gilt daher die neu (mündlich) vereinbarte Kündigungsfrist von 3 Monaten.

Das Problem ist allerdings, dass Sie im Streitfall bei Arbeitsgericht beweisen können müssen, dass eine Abänderung des schriftlichen Arbeitsvertrages erfolgt ist. Da nur eine mündliche Absprache vorliegt, wird Ihnen dieser Beweis nicht gelingen, wenn Ihr Vorgesetzter diese Absprache bestreitet.

Wenn Ihr Arbeitsvertrag vorsieht, dass Änderungen nur schriftlich möglich ist, ist die mündliche Absprache ohnehin formungültig.

Sie haben daher folgende Möglichkeiten:

Sie können es darauf ankommen lassen und hoffen, dass Ihr Chef keine Klage einreicht, wenn Sie ab Februar 2014 nicht mehr erscheinen oder er rechtzeitig einen Ersatz für Sie findet.
Schlimmstenfalls wird Ihnen dies als ungerechtfertigtes Nichtantreten der Arbeitsstelle ausgelegt (Art. 337 OR). Dies hätte dann zur Folge, dass Sie gegenüber Ihrem Arbeitgeber schadensersatzpflichtig werden. Der Schadensersatz beträgt pauschal einen Viertel Ihres Monatslohns, ohne dass der Arbeitgeber den tatsächlichen Schaden beweisen müsste. Er kann aber auch den gesamten Schaden geltend machen, der ihm durch Ihren vorzeitigen Abgang entstanden ist (z.B. Kosten einer Temporärkraft, Insertionskosten etc.), muss dann allerdings den Schaden vollumfänglich beweisen.

Sie können aber auch nochmals auf Ihren Chef zu gehen, und Ihnen bitten, Ihnen schriftlich zu bestätigen, dass Sie mündlich eine Kündigungsfrist von 3 Monaten vereinbart hatten. Weigert er sich, Ihnen eine solche (vorbehaltlose) Bestätigung auszustellen, sollten Sie nochmals schriftlich an ihn gelangen und in diesem Schreiben festhalten, dass am (Datum) mündlich vereinbart worden sei, dass eine Kündigungsfrist von 3 Monaten gelte, weshalb Sie alsdann auch das Stellenangebot angenommen hätten. Seine Berufung auf die ursprünglich vereinbarte Kündigungsfrist sei daher rechtsmissbräuchlich und ein widersprüchliches Verhalten.

Es bleibt Ihnen also nichts anderes übrig, als Beweise für die mündliche Vereinbarung zu beschaffen (auch Zeugenbeweis ist möglich) und sodann per Ende Januar ordentlich unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist von 3 Monaten zu kündigen. Allerdings laufen Sie Gefahr, schadensersatzpflichtig zu werden.

Für eine konkrete Beurteilung (vor allem der Beweise) empfehle ich Ihnen, sich persönlich an einen Rechtsanwalt und/oder Ihre Rechtsschutzversicherung zu wenden.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Advokaturbüro

    Advokaturbüro

    Rechtsanwalt, LL.M.

    Zufriedene Kunden:

    3823
    Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Eika03101981/2010-11-23_17305_BHF_1466_3.jpg Avatar von Advokaturbüro

    Advokaturbüro

    Rechtsanwalt, LL.M.

    Zufriedene Kunden:

    3823
    Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Studium des schweizer und französischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    85
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    283
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    86
    Fachanwalt für Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    219
    19 Jahre Anwaltserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht