So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Habe einen Gerichtsentscheid Appellationsgericht erhalten.

Kundenfrage

Habe einen Gerichtsentscheid Appellationsgericht erhalten. Von allen Anschuldigungen ist ein einziger Punkt mit einer Zahlung von CHF 5'000.00 erlassen worden. Sämtliche Klagen lauten auf eine kleine Firma und privat auf 2 Arbeitnehmer dieser Firma. Die Gerichtskosten und teilweise Anwaltskosten vom Kläger sollen durch uns übernommen werden. Die Frage sollen wir eine Beschwerde beim Bundesgericht einreichen. Und welches ist der beste Anwalt dafür? Welches Gebiet und Wissen ist dazu nötig? Ich danke für eine schnelle und kompetente Antwort und verbleibe mit freundlichen Grüssen XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter JustAnswer-Nutzer

Leider kann ich so Ihre Frage nicht beantworten. Ich benötige noch weitere Angaben:

1. Handelt es sich um einen Zivil- oder Strafprozess?
2. Worum geht es in diesem Prozess genau (Rechtsgebiet)?
3. Wer ist Kläger und wer Beklagter?
4. Was sind die Rechtsbegehren und wie hoch ist der gesamte Streitwert? bzw.
5. Mit welcher Begründung wurden Ihnen die gesamten Gerichts- und ein Teil der Anwaltskosten auferlegt?

Ich danke für Ihre erläuterenden Ausführungen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt -
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Guten Tag,


hier einige Antworten:


1. Zivil gerichtliches Appellationsgericht.


2. Rundschreiben mit Diskriminierung


3. 2 Privatpersonen als Kläger und Beklagte KMU mit 2 Angestellten


4. Streitwert war 100'000.00


5. Keine eigentlichen definierten Gründe


 

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Inhaltlich kann ich zu den Erfolgsaussichten eines Rechtsmittels keine Angaben machen ohne die Rechtsbegehren, die Begründung, die Beweis und die Erwägungen des Gerichts im Details zu kennen.

Zu der Verteilung der Prozesskosten kann ich nur sagen, dass diese wohl auch in Ihrem Fall nach dem Grundsatz der Kostenauflage im Verhältnis des Unterliegens verteilt wurden. Offenbar sind Sie zumindest teilweise unterlegen, weshalb es gerechtfertigt ist, Ihnen auch einen Teil der Gerichtskosten aufzuerlegen (vgl. Art. 106 ZPO).

Allerdings erlaubt Art. 107 ZPO auch von diesem Kostenverteilungsgrundsatz abzuweichen. Das Gesetz räumt dem Gericht insoweit ein Ermessen ein, wonach das Gericht aufgrund von Gerechtigkeitsüberlegungen die Prozesskosten ausnahmsweise vom Grundsatz des Art. 106 ZPO abweichend auferlegen kann.

Auch für die Beurteilung ob eine Kostenbeschwerde Aussicht auf Erfolg hat, fehlen mir hier die Details, weshalb ich Ihnen hier nur raten kann, den Weiterzug ans Bundesgericht persönlich und anhand aller Details von einem Anwalt überprüfen zu lassen.

Soweit hier beurteilbar, sollten Sie sich an einen prozessierenden Anwalt mit dem Tätigkeitsgebiet Personenrecht, ggf. auch Arbeitsrecht wenden. Für die Suche nach einem geeigneten Kollegen in Ihrer Nähe empfehle ich Ihnen die Anwaltssuchmaske des Schweizerischen Anwaltsverbands:

http://swisslawyers.begasoft.ch/Anwaltssuche.13.0.html



Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht