So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Ich möchte wissen,

Kundenfrage

Ich möchte wissen, wie man herausfindet, wenn eine Person angezeigt wurde wegen Steuer-hinterziehung und Betrug Sozialbezüge über mehrere Jahre. Vermögen verschwiegen gegenüber der Behörde. Ich weiss, dass diese Person wohl eine Busse bekommen hat und Staatsgebühren. XXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Als Privatperson kann man in der Regel nicht auf legalem Weg herausfinden, ob jemand vorbestraft bzw. wegen einer Straftat verurteilt wurde.

Die Beantwortung dieser Frage ergibt sich aus dem Bundeszentralstrafregister, worauf aber grundsätzlich nur Strafverfolgungsbehörden Zugriff haben. Jeder kann jedoch über sich selbst einen Strafregisterauszug verlangen und/oder jemandem die Einwilligung erteilen, einen Strafregisterauszug einzuholen.

Auch ich als Anwalt habe keine Möglichkeit, auf das Strafregister zurückzugreifen. Für mich ist es ebenfalls nur mit Einwilligung des Betreffenden möglich, einen Strafregisterauszug anzufordern oder durch Aktenseinsicht in einem laufenden Strafverfahren Einsicht in das Strafregister zu erlangen. Letzteres ist auch nur dann möglich, wenn ich Parteivertreter (Strafverteidiger oder Privatkläger) in einem Strafverfahren bin.

Auch mit der Geschäfts-Nr. zu einem laufenden oder abgeschlossenen Verfahren kann man als nicht direkt am Prozess beteiligte Partei keine Einsicht in ein Urteil erlangen. Bestenfalls gelingt es aufgrund der Geschäftsnummer ein Urteil in anonymisierter Form beim zuständigen Gericht anzufordern oder - falls das Urteil publiziert wird - online abzufragen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -