So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

guten Abend, mein Mann Us Buerger ich deutsche Buergerin, sind

Kundenfrage

guten Abend, mein Mann Us Buerger ich deutsche Buergerin, sind vor 5 monaten in die Schweiz gezogen. Er konnte sein visum nur ueber mich kriegen. Mein Mann und sein Anwalt partner haben eine firma aufgebaut...
Mein Mann hatte mir versprochen einen job versprochen.
Ich habe erfahren das es gelogen war und das er nur seinen visum bekommen wollte.
Nachdem ich ihm auf ein paar monate lang fragte warum ich immernoch nicht meine abrechnungen bekommen haette sagte er das ich nicht arbeiten gehen brauche.
Das monatliche netto einkommen wurde auf mein konto ueberwiesen aber leider hatte ich nie abrechnungen bekommen.

Als ich vor ca. 6 wochen zufaellig erfahren habe das sein Anwalt (Deutcsher Buerger) den Arbeitsvertrag gefaellscht hat und selbst unter einem anderen namen unterschrieben hatte bin ich zurueck mit meinem kindern nach Deutschland gezogen.
Mein Mann hat nun seinen visum durch mich bekommen. Ich moechte so gerne alles offen auf den Tisch legen. Was fuer Konsequenzen kann es fuer die beiden haben? Und fuer mich? Wer weiss was Sie noch fuer korrupte geschaefte tun.
Was soll ich tun? Sie haben meine und unsere Kinder das leben zur hoelle gemacht. Schule wechseln, Wohnung nochmals aufsuchen usw.
Ich bin so verwirrt, entaescht, frustriert und so sauer.
Bitte geben Sie mir ratschlaege.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Offenbar hat ihr Mann eine Schweizer Aufenthaltsbewilligung bzw. ein Schengen-Visum erschlichen.

Nicht ganz klar ist mir allerdings, inwieweit hier etwas strafrechtlich relevantes geschehen ist. Sie haben ja Ihren Mann nicht nur für die Aufenthaltsbewilligung geheiratet. Das heisst, es liegt (zumindest Ihrerseits) keine Scheinehe vor.

Den Anwalt Ihres Manns sollten Sie wegen Urkundenfälschung anzeigen. Das Herstellen eines unechten Vertrages stellt eine Urkundenfälschung dar. Ausserdem wäre der Tatbestand des Betrugs zu prüfen.

Aufgrund Ihrer Schilderungen ergibt sich nichts, was Ihr Mann verbrochen hätte. Solange Sie noch verheiratet sind, gibt es auch keinen zwingend Anlasse, weshalb Ihrem Mann die Aufenthaltsbewilligung bzw. das Schenken-Visum wieder entzogen werden sollte.

Stellen Sie Ihren Mann zur Rede. Aus rechtlicher Sicht haben Sie nichts falsch gemacht. Allerdings könnte es schwierig werden, gegen Ihren Mann vorzugehen, dea gegen ihn offenbar keine Beweise vorliegen, die ein strafbares Handeln belegen würden. Allenfalls wäre es ratsam, sich persönlich an einen Rechtsanwalt zu wenden und zu prüfen, ob Sie die Scheidung oder wenigstens die gerichtliche Trennung einleiten wollen.

Was Sie unbedingt prüfen müssen, ist, ob Sie das Nettoeinkommen, dass offenbar gemäss (gefälschtem) Arbeitsvertrag auf Ihre Konto überwiesen wurde, auch für die Steuer deklariert hatten. Auch wenn Sie keine Abrechnungen haben, sind Sie nach wie vor deklarationspflichtig. Wenn Sie dieses Einkommen verschweigen, könnte Ihnen ein Steuerstrafverfahren drohen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -