So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.

Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3823
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Wir sind im Besitze einer Baulandparzelle.

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren
Wir sind im Besitze einer Baulandparzelle. Ohne unser wissen hat die angrenzende Partei eine Stützmauer (ist Gemeindeschreiberin (Teilzeit dieser Gemeinde)errichtet. Die Aushubarbeiten wurden auf unserer Parzelle gemacht und eine Deponie wurde ebenfalls auf unserer Parzelle errichtet. Die Gemeinde nutzte dies sogleich auf unserer Parzelle noch eine Fäkalleitung und eine Wasserleitung einzulegen. Dies geschah alles ohne eine Anfrage unsererseits.
Wir wurden von einer fremden Person darauf aufmerksam gemacht und als wir dies sahen, waren die Gemeinde und die Gemeindeschreiberin, die ja die Stützmauer privat errichtet hatte mit den Arbeiten sehr weit fortgeschritten.
Daraufhin verlangten wir einen sofortigen Baustopp.
Der Gemeindeammen (der Nachfolger) entschuldigte sich bei uns in aller Form und gesteht den Fehler ein.
Da wir Kosten hatten mit Anwalt und auch unser Aufwand war enorm (ca.9'000 Fr.)
beharrten wir darauf, dass unsere Parzelle nicht mehr betreten werden darf, bis unsere Kosten bezahlt würden. Ebenfalls stellten wir eine REchnung an die angrenzende Partei
für das Deponieren ihres Aushubes der Stützmauer, was sie nicht zahlen will.
Vor zwei Monaten hat der jetztige Gemeindeamman uns gesagt,dass Sie die Leitungen enfternen wollen und eine "normale Situation" auf unserer Parzelle herrichten wollen.
Er sagte weiter, dass wir keine Strafanzeige mit dem Anwalt eingeben sollten, sie wollen diese Angelegenheit friedlich lösen, das Sie im Fehler seien.
Jetzt ca. 2. Monate später haben wir von der Gemeinde gestern (24.10.12) einen eingeschriebenen Brief geschrieben, dass Sie unsere Parzelle am 23.10.12 wieder hergerichtet werde.
Und tätsächlich, ohne unser Wissen hat die Gemeinde den Bagger auf unser Parzelle auffahren lassen und alles zugedeckt und wieder humusiert. Wir trauten unserer Augen nicht!!! Sie sagen, sie hätten die Fäkalleitung und die Wasserleitungen wieder entfernt
und zugedeckt. ( Wie haben keine Beweise, ob dies stimmt)

Was meinen Sie zu diesem Fall??
Der Anwalt, den wir in der Anfangsphase hatten, kennen wir nicht persönlich und er ist ein Ausserkantonaler. Innert kurzer Zeit hat er uns für wenige Briefe ca. 4'000.-- Fr verlangt. Deshalb denken wir ein Anwalt, der das hiesige Baurecht kennt wäre evtl. von Vorteil. Deshalb haben wir abgeklemmt.
1. Frage: Was meinen Sie zu diesem Fall?
2. Frage: Haben wir eine gute Chance für unseren grossen Aufwand und Kosten,wenn es ein Gerichtfall gäbe, entschädigt zu werden?
3. Was würde uns den Anwalt kosten?

Freundlichen Gruss und besten Dank Helen Achermann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Zunächst einmal bin ich entsetzt über die Kosten, die Ihnen von Ihrem Anwalt in Rechnung gestellt wurde, ohne dass tatsächlich etwas erreicht wurde. Die Schadensersatzforderung Ihrereits an die Nachbarn scheint mir daher unangemessen hoch, wobei im einzelnen zu prüfen wäre, ob der getriebene Aufwand (vom Anwalt) tatsächlich notwendig und sachlich gerechtfertigt ist. Zu beachten ist nämlich, dass bei Schadensersatzansprüchen eine Schadensminderungspflicht besteht.

Entsetzt bin ich aber auch über das Vorgehen der Gemeinde. In erster Linie handelt es sich wohl aber nicht um eine baurechtliche, sondern um eine zivilrechtliche Angelegenheit (Nachbarschaftsrecht gemäss ZGB).

Um aber auch die baurechtliche Komponente beurteilen zu können, müsste ich wissen, um welchen Kanton und welche Gemeinde es sich handelt.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Advokaturbüro

    Advokaturbüro

    Rechtsanwalt, LL.M.

    Zufriedene Kunden:

    3823
    Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Eika03101981/2010-11-23_17305_BHF_1466_3.jpg Avatar von Advokaturbüro

    Advokaturbüro

    Rechtsanwalt, LL.M.

    Zufriedene Kunden:

    3823
    Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Studium des schweizer und französischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    85
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    283
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    86
    Fachanwalt für Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    219
    19 Jahre Anwaltserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht