So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

guten tag.ich habe eine angestellte wo 3050.- Netto verdient.da

Kundenfrage

guten tag.ich habe eine angestellte wo 3050.- Netto verdient.da unser geschäft (kiosk) im moment in finanziellen engpässen steckt( 2 einbrüche,1 woche geschlossen wegen einbruch,sicherheitsaufrüstung) und wir das arbeitsverhältnis nicht aufgeben möchten,bitte ich um rat.kann man vorübergehend sozialhilfebeziehen (max. 3 monate)?oder gibt es andere möglichkeiten,wie kurzarbeit?RAV ist keine option,da sie bei uns bleiben möchte.freundliche grüsse x xxxxxxxxx

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte Nutzerin, sehr geehrter Nutzer,

dies ist eine JustAnswer Service-Mitteilung. Bitte NICHT auf diese Nachricht antworten.
.

Bisher hat sich noch keiner unserer Experten zu Ihrem Problem gemeldet. Dies könnte daran liegen dass zurzeit keine Experten in dem Fachgebiet verfügbar sind.

Wir haben uns über Ihre E-Mail-Adresse mit Ihnen in Verbindung gesetzt.
Gern können Sie uns unter der kostenlosen Rufnummer: 0800(NNN) NNN-NNNNin der Zeit von Montags bis Freitags von 10:00-16:00 Uhr kontaktieren.


Bitte prüfen Sie Ihren E-Mail-Eingang auf eine Nachricht von
"[email protected]"

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen,
das Moderatoren-Team von JustAnswer

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Grundsätzlich haben Sie als Arbeitgeber die Möglichkeit, Kurzarbeit anzumelden. Zuständig ist das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum RAV. Am besten erkundigen Sie sich dort über die Voraussetzungen und verlangen das Formular. Informationen wie Kurzarbeit abläuft erhalten Sie auch unter:
http://www.seco.admin.ch/themen/00385/02909/index.html?lang=de

Ob Ihre Arbeitnehmerin Anspruch auf Kurzarbeitsentschädigung hat, kann ich hier nicht abschliessend beurteilen, da weitere Details relevant sind:

Nicht anspruchsberechtigt sind Arbeitnehmer, die
in einem befristeten Arbeitsverhältnis stehen
auf Abruf angestellt sind
eine Lehre absolvieren
temporär angestellt sind
keinen bestimmbaren Ausfall erleiden oder deren Arbeitszeit nicht ausreichend kontrollierbar ist

Zudem wird der Arbeitsausfall von Personen, die in einer arbeitgeberähnlichen Funktion angestellt sind (z.B. Geschäftsführer), nicht entschädigt.

Ausserdem sollten Sie sich auch überlegen, ob Sie der Arbeitnehmerin, welche mit der Kurzarbeit einverstanden sein muss, überhaupt einen Gefallen leisten, wenn Sie sie weiterhin anstellen.

Sozialhilfe können Sie zwar als Privatperson für sich selber beziehen, nicht aber für das Geschäft. Allenfalls wäre ein Überbrückungskredit denkbar. Einen diesbezüglichen Darlehensvertrag sollten Sie aber wenn überhaupt nur bei einem seriösen Geldinstitut (Bank) abschliessen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu bewerten indem Sie unter meiner Antwort auf einen der Smileys „toller Service“, „informativ und hilfreich“ oder „Frage beantwortet“ klicken. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -