So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Ich war bis zu meiner Fruehpensionierung im Oktober 2005 bei

Kundenfrage

Ich war bis zu meiner Fruehpensionierung im Oktober 2005 bei der Firma Syngenta (vom July 1989 bis Oktober 2005) als regional registration manager angestellt (zuerst Sandoz - Novartis - Syngenta)meine letzter standort war Syngenta Hong Kong and Singpore. Syngenta Singapore hat mir zwar eine Arbeitsbestaetigung geschrieben aber kein komplettes Arbeitszeugnis welches ich fuer die Behoeden benoetige. syngenta Singapore weigert sich mit der Begruendung - ich zitiere:it is Syngenta’s policy that we can only provide factual reference and not recommendations / opinion on performance. I am afraid we are not in a position to add the parts per your request. Koennen Sie mir einen Rat geben was ich noch unternehmen koennte um ein vollstaendiges Arbeitszeugnis zu erhalten? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

danke für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworte:

könnten Sie uns sagen, ob für Ihren Vertrag deutsches Recht gilt bzw. vereinbart wurde?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

nein, Deutsches Recht ist/war nicht vereinbart, ich hatte seit July 1989 in der Schweiz (Basel) nach Schweizerischem Recht gearbeitet, hatte also einen Schweizerischen Arbeitsvertrag der auch Gueltigkeit hatte als ich 2001 nach Hong Kong delegiert wurde mit expat Vertrag.


MfG Hans Dieter Osten

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Ihre obige Anfrage um weitere Information habe ich Ihnen beantwortet aber noch keine Nachricht erhalten von Ihnen. Ich werde jetzt meinen computer abschalen da ich in Hong Kong zur Zeit wohne und mit 6 Stunden Zeitunterschied jetzt den Tag beende. Falls Sie noch weitere anfragen haben sollten kann ich sie morgen (Sonntag) beantworten oder MOntag wenn sie wieder arbeiten.


MfG HAns Dieter Osten

Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe Ihre Frage freigegeben, da ich nur nach deutschem Recht beraten kann.-
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Heisst dies jetzt dass meine Frage nicht mehr weiter bearbeitet wird oder wird meine Frage an einen anderen Rechtsexperten weiter geleitet?


Hans Dieter Osten

Experte:  abogado_berlin hat geantwortet vor 5 Jahren.
nun ist Ihre Frage für all Experten zugänglich
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke XXXXX XXXXX gehe ich davon aus dass sich vielleicht ein anderer Experte meldet der sich mit dem Schweizerischen arbeitsrecht auskennt


MfG Hans dieter Osten

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Mittlerweile wurde Ihre Anfrage von meinen deutschen Kollegen in die Kategorie Schweizer Recht weitergeleitet. Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Wie schon von meinen deutschen Kollegen angedeutet, ist es für die Beantwortung Ihrer Frage von Bedeutung, ob Sie bei Syngenta Singapore nach Schweizer Recht angestellt waren, oder ob der Expat-Vertrag nach dem Arbeitsrecht von Singapur bzw. Hongkong zu beurteilen ist.

Neben dem konkreten Vertrag wäre zu prüfen, ob Singapur/Hongkong ein Entsendegesetz für ausländische Arbeitnehmer kennt (wie die Schweiz), und was dieses in Bezug auf das anwendbare Arbeitsrecht vorsieht.
In der Regel bleibt auch bei Expat-Verträgen das Heimatrecht, mithin das Schweizer Arbeitsrecht anwendbar. Zur Beurteilung dieser Fragen müssten Sie sich an einen Anwalt vor Ort wenden.

Davon ausgehend, dass - wie von Ihnen geschuldert - auf Ihr Arbeitsverhältnis mit Syngenta Singapore und Hongkong tatsächlich Schweizer Arbeitsrecht anwendbar ist, haben Sie einen zwingenden und einklagbaren Anspruch auf ein Arbeitszeugnis (Art. 330a OR).
Nach Schweizer Recht darf auch der Arbeitsvertrag nichts vorsehen, dass diesen Anspruch zu Ungunsten des Arbeitnehmers schmälert (Art. 362 OR).

Zusammengefasst bedeutet dies, dass - sofern Schweizer Recht gilt - Ihnen ein Arbeitszeugnis ausgestellt werden muss; und zwar eines, dass sich auch über Ihre Leistungen ausspricht.

Falls Sie bei Syngenta Schweiz angestellt waren bzw. Schweizer Recht gilt, können Sie nach Art. 34 ZPO sogar Klage auf Ausstellung eines Arbeitszeugnisses einreichen. Dazu müssen Sie zunächst ein Schlichtungsbegehren beim Friedensrichter am Schweizer Sitz von Syngenta einreichen.
Wie gesagt, funktioniert dies nur, wenn tatsächlich Schweizer Recht anwendbar ist. Falls dies nicht der Fall ist, wäre zu prüfen, ob Sie nicht Klage in Singapore bzw. Hongkong einleiten müssten, bzw. ob nach dort geltendem Arbeitsrecht überhaupt ein Anspruch auf ein Arbeitszeugnis besteht.

Bevor Sie diesen Schritt gehen, empfehle ich Ihnen, sich an die Rechtsabteilung von Syngenta Schweiz zu wenden und zu prüfen, ob Sie nicht über die Schweizer Muttergesellschaft ein Arbeitszeugnis erwirken können.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort im Anschluss zu bewerten. Wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, können Sie meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung: Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
Advokaturbüro und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

sorry, meine Antwort an Sie verschwand ungewollt, vielen Dank fuer Ihre Antwort die sehr hilfreich fuer mich war, in meinem assignment agreement fuer Singapore ist in Paragraph 14 Folgendes vermerkt:


Any litigation, whether relating to labor or employment or other laws shall be decided in accordance with the applicable law by the courts and tribunals of the Home country - ich gehe deshalb davon aus dass die Schweiz letztendlich zustaendig ist, respektive Syngenta Basel fuer den Fall dass Singapore nicht willig ist mir ein vollstaendiges Arbeitszeugnis auszustellen.Es ist schon traurig dass eine "Weltfirma" sich so kindisch anstellt, aber vielleicht war ich zu gut waehrend meiner Zeit hier und mein ex-boss versucht mit aller Macht mich von einem anderen Arbeitsverhaeltnis abzuhalten da er zu starke Konkurrenz fuerchtet.

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihr positives Feedback.

Zwar bedeutet der vereinbarte Gerichtsstand in der Schweiz nicht zwingend, dass auch Schweizer Recht anwendbar ist. Insgesamt bin ich aber zuversichtlich, dass man Ihnen in der Rechts- oder HR-Abteilung von Syngenta in Basel weiterhelfen kann.

Mit freundlichen Grüsse und alles Gute

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -