So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Guten Abend Kann ich auf meinem Grundstück eine Schaukel

Kundenfrage

Guten Abend

Kann ich auf meinem Grundstück eine Schaukel für die Kinder aufstellen?

Wie nahe an die Grenze darf ich ran?

Hat der Nachbar ein Einspracherecht?

Besten Dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Grundsätzlich sind Sie als Eigentümer des Grundstücks berechtigt, darauf eine Schaukel für die Kinder aufzustellen.

Allerdings wird dieses Recht des Eigentümers durch das kommunale und kantonale Baurecht einerseits, durch das Nachbarschaftsrecht andererseits eingeschränkt.

Welche Grenzabstände eingehalten werden müssen, kann hier nicht abschliessend beantwortet werden, da dies kantonal (in den kantonalen Einführungsgesetzen zum ZGB) und kommunal (in der Bauordnung/-reglement) der Gemeinde geregelt wird.

In der Regel ist eine einzelne Schaukel nicht baubewilligungspflichtig (z.B. Kanton Aargau). Die Grenzabstände sind kommunal geregelt.

Selbst aber wenn Grenzabstand und Bauvorschriften eingehalten sind, haben Ihre Nachbarn die Möglichkeit, Einsprache zu erheben bzw. die Beseitung der Schaukel zu verlangen. Die Erfolgsaussichten sind allerdings einigermassen gering, hängt allerdings vom konkreten Projekt ab. Das Recht auf eine Beseitigung der Schaukel zu verlangen, ergibt sich aus dem Nachbarrecht des ZGB (Art. 684 ff. ZGB). Damit eine Beseitigungsklage erfolgreich wäre, müssen entweder Bauvorschriften oder Grenzabstand nicht eingehalten worden sein, oder die (Lärm-)immissionen übermässig und unzumutbar für den Nachbarn sein.

Ich empfehle Ihnen daher, vor der Installation der Schaukel das Einverständnis Ihrer Nachbarn einzuholen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken. Ausserdem können Sie in der Rubrik Bewertungen eine Qualitätsbeurteilung abgeben und wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht