So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.
Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

guten Tag meine Frau reicht die Scheidung ein. das gemeinsame

Beantwortete Frage:

guten Tag
meine Frau reicht die Scheidung ein.
das gemeinsame Haus ist Grundbuchamtlich auf sie geschrieben, sie hat auch das ganze bezahlt. ich habe die Solidarhaftung. als wir das Haus umbauten habe ich Mannsstunden investiert. wir haben Gütertrennung.
nun meine Frage: kann ich meine Frau zur Kasse bitten betreffend den Mannsstunden, diese sind auf der Steuererklärung festgehalten und als Eigenleistung gutgeschrieben worden. und wieviel kann ich Ihr verrechnen. das hast hat eine Schuld von 520'000.00. ich habe über ein JAhr die hälfte der Kosten, Zins, Amortisation von jeweils 1'500.00 übernommen. wie komme ich zu meinem recht, wie zu meiner Ware, wie kann ich eine Vereinbarung erstellen.
besten Dank für Ihre Antwort
mfg Kurt Caderas
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Grundsätzlich haben Sie aufgrund der Gütertrennung - soweit dies hier beurteilt werden kann - einen Anspruch auf Entschädigung gegenüber Ihrer Frau in Höhe der Hälfte der Schuldzinsen und Amortisationen, sowie in Höhe des von Ihnen erbrachten sog. industriellen Mehrwerts (= Mannsstunden). Dies gilt jedenfalls dann, wenn Ihre Frau das Haus behält.

Im Rahmen der Scheidung müssen Sie und Ihre Frau sich grundsätzlich einigen, wer welche Vermögenswerte bekommt, wer welche Schulden übernimmt und wer wem gegenüber welchen Anspruch auf Entschädigung hat. Ausserdem sind die Pensionskassenguthaben grundsätzlich auszugleichen. Das AHV-Splitting erfolgt von Gesetzes wegen bei Rechtskraft der Scheidung.

Zudem ist zu prüfen, ob Ihre Frau Ihnen gegenüber oder umgekehrt Sie Ihrer Frau gegenüber einen Anspruch auf nachehelichen Unterhalt hat (sog. Alimente).

All diese Fragen können Sie und Ihre Frau grundsätzlich frei in einer Scheidungskonvention regeln. Diese Scheidungskonvention können Sie aussergerichtlich, mit einem Mediator oder bei Gericht ausarbeiten. Können Sie und Ihre Frau sich nicht einigen, muss das Gericht nach den gesetzlichen Vorschriften entscheiden, wer wem gegenüber welche Ansprüche hat. In diesem Fall müssten Sie Ihren Anspruch auf Entschädigung für Ihre "Mannsstunden" beziffern und belegen.

Schon aus Kostengründen rate ich Ihnen und Ihrer Frau dringend, aussergerichtlich oder mit Unterstützung eines Mediators eine Scheidungskonvention auszuarbeiten, die dann dem Gericht nur noch zur Genehmigung vorgeleget werden muss. in der Regel werden die Gerichte eine Scheidungskonvention genehmigen, wenn ein Ehegatte nicht offensichtlich benachteiligt wird.

Die Scheidungskonvention ("Vereinbarung") muss im Wesentlichen enthalten:
  1. Güterrechtliche Auseinandersetzung, Zuteilung der Vermögenswerte
  2. Ausgleich/Übernahme der Schulden bzw. der gegenseitigen Forderungen
  3. Auflösung der eheliche Wohnung
  4. ggf. Sorge- und Umgangsrecht betr. gemeinsame Kinder
  5. Nachhehelicher Unterhalt, ggf. Unterhalt für Kinder
  6. Vorsorgeausgleich (BVG) und ggf. private Vorsorge
Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken. Ausserdem können Sie in der Rubrik Bewertungen eine Qualitätsbeurteilung abgeben und wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -
Advokaturbüro und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.