So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Advokaturbüro.

Advokaturbüro
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung:  Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
54307587
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
Advokaturbüro ist jetzt online.

Ich habe ein Garagentor (Sektio9naltor), Gegensprechanlage

Kundenfrage

Ich habe ein Garagentor (Sektio9naltor), Gegensprechanlage und die Fasade mit einer Spraydose beschädigt. Die Anzeige läuft. Der Geschädigte hat nun durch ein Baugeschäft. drei Kostenvoranschläge (Elektriker, Maler, Torbau) erstellen lassen Das Baugeschäft verlangt als Bauführer Fr. 540.-- . Den Gesammtbetrag von Fr. 8458.-- soll ich nun innerhalb 10 Tagen bezahlen. Die Firmen haben die Arbeiten aber noch nicht ausgeführt. Muss ich trotzdem jetzt schon zahlen. Die Rechnungen sind nur Offerten. Danke für Ihre Antwort. R. Monay
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Grundsätzlich haben Sie eine Sachbeschädigung im Sinne des Strafrechts begangen, indem Sie das Tor besprayt haben.

Nach Art. 41 OR müssen Sie dem Geschädigten den Schaden ersetzen, da Sie ihm vorsätzlich Schaden zugefügt haben. Es fragt sich allerdings, wie hoch der von Ihnen verschuldete Schaden tatsächlich ist.
Im Zweifel (bzw. vor Gericht) muss der Geschädigte den Schaden und dessen Höhe beweisen. Dass ein Schaden entstanden ist und Sie dafür geradestehen müssen, ist klar. Allerdings ist im Schadensersatzrecht grundsätzlich nur der Zeitwert zu ersetzen, als der Wert, der das Tor vor dem Besprayen hatte. Sie müssen grundsätzlich kein neues Tor bezahlen.

Ausserdem sind Sie zwar verpflichtet zu bezahlen, allerdings erst dann, wenn der Schaden feststeht. Offerten reichen dazu nicht aus. Wie gesagt, muss der Geschädigte den Schaden beweisen.

Allerdings könnte eine Weigerung zur Bezahlung des Schadens sich nachteilig auf Ihr Strafverfahren wegen Sachbeschädigung auswirken. Deshalb empfehle ich Ihnen folgendes Vorgehen:

1. Klären Sie mit Ihrer Haftpflichtversicherung ab, ob diese den Schaden übernimmt (wohl eher nicht, da Sie den Schaden vorsätzlich herbeigeführt haben).

2. Wenn kein vernünftiger Zweifel an Ihrer Täterschaft besteht, sollten Sie dem Geschädigten mitteilen, dass Sie für den Ersatz des Schadens grundsätzlich aufkommen werden und Sie Ihre Tat bedauern und Sie sich dafür in aller Form entschuldigen möchten. Sie würden aber (auf eigene Kosten) abgeklärt haben wollen, ob das Tor nicht zu einem wesentlich günstigeren Preis gestrichen werden könne, da Sie nicht der Ansicht sind, dass das Tor ausgetauscht werden müsse. Sie seien gerne bereit, den Zeitwert des Tors zu ersetzen.

3. Unter Umständen ist der Geschädigte sogar bereit, den Strafantrag zurückzuziehen, so dass es zu keiner strafrechtlichen Verurteilung kommt. Auch darüber könnten sie mit dem Geschädigten verhandeln.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken. Ausserdem können Sie in der Rubrik Bewertungen eine Qualitätsbeurteilung abgeben und wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie sagen mir, der Geschädigte muss mir den Schaden beweisen. Eine Offerte dazu reicht nicht aus. Muss der Geschädigte eine Expertise machen lassen, wenn ja durch wen.

Grundsätzlich habe ich mich bereits entschuldigt und dass ich für den Schaden aufkommen werde. Ich wollte die Sache regeln, bevor es zur Anzeige kam, der Geschädigte will aber GENUGTUUNG. Ich glaube deshalb nicht, dass der G. den Strafantrag zurückziehen wird.

Das Garagentor ist nun 3 1/2 Jährig wie hoch in etwa ist der Zeitwert.

An der Fassde ist ein Fleck von etwa 20 mal 20cm , der G. will nun die Fassade bis Unterkante Vordach streichen. Aufwand 8 Stunden plus Material Kosten Fr. 798.--

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sollte der Geschädigte zivilrechtlich gegen Sie klagen müssen (Art. 41 OR), muss er tatsächlich eine Expertise machen lassen bzw. dem Gericht mit der Einholung eines unabhängigen Gutachtens beauftragen, um den Schaden zu beweisen.

In diesem Fall haben Sie aber natürlich das Risiko, dass Sie den Prozess verlieren und Sie das Ganze dann noch teurer zu stehen kommt.

Den Schaden an der Fassade müssen Sie grundsätzlich auch ersetzen, wenn Sie diesen verursacht haben. Gerade bei Fassaden dürfte das Streichen der Gesamtfassade notwendig sein, da es in der Regel nicht möglich ist, nur einen einzelnen Fleck zu überstreichen.

Ein Garagentor hat je nach verwendeten Werkstoffen eine Lebensdauer von 30 bis 40 Jahren. Hatte das Tor einen Neuwert von CHF 6'000.00, so beträgt der Zeitwert CHF 5'300.00 bis CHF CHF 5'475.00 (Neupreis : Lebensdauer x Alter = Zeitwert).

Der Genugtuunsanspruch des Geschädigten dürfte sich ohnehin in Grenzen halten. Gegebenenfalls können Sie beantragen, dass Strafverfahren sei wegen Wiedergutmachung wieder einzustellen.

Für eine detaillierte Beurteilung sollten Sie sich allerdings persönlich an einen Rechtsanwalt oder eben an Ihre Versicherung wenden.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken. Ausserdem können Sie in der Rubrik Bewertungen eine Qualitätsbeurteilung abgeben und wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für die bisherige Auskunft, hat mir sehr geholfen. Jetzt noch eine Frage, ich sollte die drei Offerten innerhalb von 10 Tagen dem Baugeschäft (der Geschädigte arbeitet übrigens beim Baugeschäft) bezahlen. ohne dass die arbeiten ausgeführt worden sind.

Ich vermute, dass der G. nur das Geld von mir will, anschliessend die arbeiten auf billig machen wird?

Der G. hat ja bereits eine Anzeige gegen mich gemacht (zivilrechtliche Klage)

Mfg R. Monay

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter JustAnswer-Nutzer

Anzeige bedeutet, strafrechtliches Verfahren (Strafanzeige wegen Sachbeschädigung). Wenn er zivilrechtlich gegen Sie vorgehen will, muss er Klage beim Friedensrichter einreichen und dann am Bezirks- bzw. Amtsgericht klagen.

Wie gesagt, zivilrechtlich müssen Sie dem Geschädigten nur den Schaden ersetzen, der ihm tatsächlich entstanden ist. Lässt er die Arbeiten günstiger ausführen bzw. sind die Offerten überteuert, müssen Sie für den zu hohen Teil des Schadens nicht aufkommen.
Im Zivilverfahren kann er Sie auch nicht belangen, solange er den Schaden nicht belegt. Offerten reichen dazu grundsätzlich nicht aus. Entweder er macht eine unabhängige Expertise, die den Schaden belegt, oder er kann Ihnen Schlussrechnungen des Baugeschäfts vorweisen.

Im Zweifel über die Korrektheit der Offerte würde ich Ihnen empfehlen, eine unabhängige Offerte einzuholen, um den Betrag der Offerte zu bezahlen. Ganz abgesehen davon, ist es bei Werkverträgen üblich, dass zwar eine Anzahlung geleistet wird, die Schlusszahlung allerdings erst mit Abschluss der Arbeiten fällig wird.

Vor diesem Hintergrund bin ich der Ansicht, dass Sie heute nicht verpflichtet sind, den Betrag zum Voraus gemäss Offerte zu bezahlen.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken. Ausserdem können Sie in der Rubrik Bewertungen eine Qualitätsbeurteilung abgeben und wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
Rechtsanwalt und Mediator
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sorry noch mal kurz. Können Sie mir einen unabhängigen Experten empfehlen. Wen kann man da beauftragen.

Danke XXXXX XXXXX

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sie können irgendeine Firma bitten, Ihnen eine Offerte zu erstellen. Ausserdem haben die Gericht meistens eine Liste mit Experten, die im Falle von Prozessen ein unabhängiges Sachverständigengutachten anfertigen können.

Ich persönlich kann ihnen leider keinen passenden Experten empfehlen, ich müsste selber im Internet danach suchen, weil ich selber noch nie einen Experten für Garagentore und Fassaden benötigte.

Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken. Ausserdem können Sie in der Rubrik Bewertungen eine Qualitätsbeurteilung abgeben und wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
Rechtsanwalt und Mediator
Advokaturbüro, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3825
Erfahrung: Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
Advokaturbüro und weitere Experten für Schweizer Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Herr Aschwanden, Sie haben mir so viel geholfen. Ich habe aber noch eine Frage. Meines Erachtens liegt der Schaden der Beschädigung bei ca. 1'600.-- bis Fr. 2'000.-- ich erhalte aber Offerten im Gesamtbetrag von 8'458.--. Kann ich von einer mir bestimmten Malerfirma eine gegenofferte erstellen lassen? Denn Sie haben mir bereits geschrieben, dass ich keine überteuerten Offerten akzeptieren muss. Auch stellt mir die Fa Wohlwend, wo der Geschädigte als Bauführer arbeitet, eine Rechnung für 2h Offerta Anfragen und Besichtigung 1h Bauleitung und 1h Abnahme und Fakturierung von Fr. 540.-- aus. Dieser Aufwand hat ausser der zusammenstellung der Offerten und Fakturierung nie stattgefunden. Vom Elektriker weiss ich, dass die Gegensprechanlage funktioniert, also nur die Abdeckung gewechselt werden muss und nicht die ges. Anlage, auch hier ist die Offerte total überteuert.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort R. Monay

Experte:  Advokaturbüro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) JustAnswer-Nutzer(in)

Aufgrund Ihrer Angaben kann ich Ihre Frage mit folgender Rechtsauskunft beantworten:

Wie gesagt muss der Geschädigte, wenn Sie sich weigern, den von ihm geforderten Betrag, zu bezahlen, gegen Sie auf Schadensersatz klagen. In diesem Fall hat er den von Ihnen verursachten Schaden im Gerichtsprozess zu beweisen.

Wie hoch der von Ihnen tatsächlich verursachte Schaden tatsächlich beträgt, kann ich nicht beurteilen. Im Zweifel wäre im Prozess dem Gericht ein unabhängiges Gutachten zu beantragen. Wie gesagt haben Sie das Recht, von einer bestimmten Malerfirma ein Gegengutachten bzw. eine Gegenofferte einzuholen. Dies sollten Sie tun und dann dem Geschädigten vorlegen und ihm anbieten, dass Sie bereit sind, diesen Betrag gemäss Ihrer Offerte zu bezahlen, nicht aber die überteuerte und nicht unabhängige Offerte seiner eigenen Firma.

Dass Sie Kosten für Besichtigung, Bauleitung, Abnahme und Fakturierung übernehme müssen, ist möglich, da dies auch Schadenspositionen darstellen. Allerdings gilt auch hier das oben Gesagte. Der Geschädigte muss beweisen, dass dieser Aufwand tatsächlich betrieben wurde und der Stundenansatz auch berechtigt ist.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben. Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort zu akzeptieren, indem Sie unter meiner Antwort auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken. Ausserdem können Sie in der Rubrik Bewertungen eine Qualitätsbeurteilung abgeben und wenn Sie mit der Behandlung Ihrer Frage besonders zufrieden waren, meine Antwort sogar mit einem Bonus belohnen.

Mit freundlichen Grüssen

lic. iur. Reto Aschwanden, LL.M.
- Rechtsanwalt und Mediator -

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Advokaturbüro

    Advokaturbüro

    Rechtsanwalt, LL.M.

    Zufriedene Kunden:

    3823
    Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/Eika03101981/2010-11-23_17305_BHF_1466_3.jpg Avatar von Advokaturbüro

    Advokaturbüro

    Rechtsanwalt, LL.M.

    Zufriedene Kunden:

    3823
    Gebiete des Schweizer Zivilrechts, v.a. allgemeines und besonderes Vertragsrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, SchKG
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    93
    Studium des schweizer und französischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OT/oth/2016-5-30_10346_.64x64.jpg Avatar von RAKRoth

    RAKRoth

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    85
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    283
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    86
    Fachanwalt für Familienrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    219
    19 Jahre Anwaltserfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht