So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 7708
Erfahrung:  Studium des schweizer und französischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Deutscher. Studium in England. Wirtschaftsstudium. 1. Bildungsweg.

Kundenfrage

Deutscher. Studium in England. Wirtschaftsstudium. 1. Bildungsweg. 1. Jahr. Kosten pro Monat: ca. 1700 €.

Mutter bezahlt die Hälfte. Vater bezahlt nichts. Er hat Vermögen. Kann wenn erforderlich Einkommen auf Null schrauben (Dr. med.vet). Nicht dagegen Vermögen.

1. Wie komme ich am einfachsten zum Geld v Vater? Benötige es sofort. Lebe aus Privatdarlehen von Freunden. Vorschuss b Gemeinde oder eine andere Institution? Wo?

WARUM SCHALTEN SIE SCHWEIZER ANWÄLTE AN EINE DEUTSCHE GESCHICHTE EIN???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Ihr Vater ist Ihnen zum Unterhalt verpflichtet. Das er sein steuerliches Einkommen auf Null reduzieren kann, bedeutet nicht, dass dies auch der Berechnung des Unterhaltsanspruches gelten muss, da hier nicht alls steuerlichen Abzuüge anerkannt werden.

 

Eine schnelle Möglichkeit Ihren Vater zum Unterhalt zu verpflichten, ist eine einstweilige Verfügung. Hierbei kann innerhalb von einem Tag nach Antragstellung eine entsprechende vorläufige Entscheidung ergehen. Hierfür ist allerdings ein Anwalt mit der Formulierung des Antrages zu betrauen.

 

Eine weitere Möglichkeit ist den Unterhaltsanspruch durch die Gemeinde vorfinanzieren zu lassen. Die Gemeinde/Jugendamt wird dann den Unterhaltsanspruch bei Ihrem Vater direkt einfordern, ist aber sicherlich keine Dauerlösung.

 

Daher ist eine gerichtliche Klärung unumgänglich. Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und stehe bei einer Nachfrage zur Verfügung.

 

Viele Grüße

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht