So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 3516
Erfahrung:  Rechtsanwalt
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Wieviel Schweizerfranken kann ich von der Miete abziehen, wenn

Kundenfrage

Wieviel Schweizerfranken kann ich von der Miete abziehen, wenn meine Vermieterin die Mängelliste nicht beheben möchte? Ich bezahle für ein altes Bauernhaus Fr. 1800.- exkl. Geheizt wird nur mit einem Kachelofen. Keine Ölheizung. Das Dach rinnt, Mäuse sitzen in den Wänden, ja sogar in der Kücheninsel, der Keller ist extrem feut - es mieft stark usw...
Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe im voraus!

Freundliche Grüsse

Petra S.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

Art. 259 d ZGB Schweiz sieht hier Folgendes vor:

Wird die Tauglichkeit der Sache zum vorausgesetzten Gebrauch beeinträchtigt oder vermindert, so kann der Mieter vom Vermieter verlangen, dass er den Mietzins vom Zeitpunkt, in dem er vom Mangel erfahren hat, bis zur Behebung des Mangels entsprechend herabsetzt.

Die Beantwortung Ihrer Frage hängt demnach davon ab, inwieweit durch die bestehenden Mängel die Tauglichkeit der von Ihnen angemieteten Wohnung beeinträchtigt ist.

Eine konkrete Minderungsquote kann ich Ihnen leider nicht an die Hand geben, da mir die gesamten Mängel nicht bekannt sind.
Nach Ihrem Sachvortrag gibt es aber wohl Ungeziefer (Mäuse) in der ganzen Wohnung. Darüber hinaus ist das Dach undicht, im Keller tritt Feuchtigkeit auf, die Heizungssituation ist ungenügend.

Vor diesem Hintergrund können Sie - vorbehaltlich einer eingehenden Prüfung - die Miete mindestens um 50 % mindern.

Für Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, bitte ich, meine Antwort zu akzeptieren.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende,

ich bitte um Akzeptierung meiner Antwort.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht