So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Studium des schweizer und französischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

hallo kann ich als deutscher staatsb rger bundeswehr abgeschlossen

Kundenfrage

hallo kann ich als deutscher staatsbürger bundeswehr abgeschlossen jedoch gebürtiger ausländer nun in die schweiz auswandern nur weil ich zB hier in deutschland schulden habe und probleme mit der staatsanwaltschaft habe also geldstrafen habe die ich in raten abbezahlen muss kurz vor der eidesstaatlichen versicherung bin rente beantragen soll erwerbsminderungsrente vom arbeitsamt aufgefordert usw. werde ich in der schweiz angenommen??? und was brauche ich geld oder dort eine wohnung oder dort arbeit oder kann ich einfach mit bisken geld paar anziehsachen und einem fahrrad dort hin und mich auch dort niederlassen ohne das ich in deutschland nun weiter bestraft werde also dort ein neues leben anfangen und alles in deutschland hinter mir lassen so als ob es keine probleme gegeben hat in deutschland oder werden konsequenzen trotzdem auf mich zu kommen und meine gelstrafen etc verjähren nicht kurz gesagt sich aus dem staub machen. ist sowas möglich???
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

Zunächst haben Sie sechs Monate Aufenthaltsrecht. In dieser zeit können Sie sich in der Schweiz um Arbeit bemühen. Aufgrund der Personenfreizügigkeit können Sie auch innerhalb der Schweiz Ihren Arbeits- und Wohnort frei wählen.

Nach Ihrer Ankunft haben Sie acht Tage Zeit, sich bei der Wohngemeinde anzumelden. Dafür brauchen Sie:
  • Pass / Personalausweis
  • Mitgliedsbestätigung Ihrer Krankenkasse
  • Geburtsurkunde, evtl. Heiratsurkunde
  • Arbeitsvertrag oder Studienbescheinigung
  • aktuelles Passbild (benötigt jedes Familienmitglied)

Das Recht auf Aufenthalt und Erwerbstätigkeit erhalten Sie, wenn Sie beim Arbeitsamt des zuständigen Kantons folgendes vorlegen:

  • Arbeitsvertrag
  • Einstellungserklärung des Arbeitgebers oder Nachweis einer selbständigen Erwerbstätigkeit
  • Gültiger Ausweis

Binnen drei Monaten nach Einwanderung müssen Sie sich krankenversichern. Nicht der Arbeitgeber, Sie selbst sind dafür zuständig. Der Versicherungsumfang ist weitgehend bei allen Versicherungen gleich.

 

Hinsichtlich der bestehenden Geldstrafen sollten Sie diese weiterzahlen, da diese sonst in Ersatzhaft umgewandelt werden und ein Haftbefehl ausgestellt werden kann.

 

Die bestehenden Forderungen können auch in der Schweiz vollstreckt werden, so dass Sie vor dem Gläubigerzugriff durch eine Auswanderung nicht geschützt sind.


Insoweit können Sie durch eine Auswanderung nicht alles hinter sich lassen, sondern sollten die Zahlung aus Ihrer Geldstrafe weiter führen und auch eine Regelung mit den Gläubigern finden.

 

Viele Grüße

 

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

Vielen Dank!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

Vielen Dank!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

Vielen Dank!
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

Vielen Dank!