So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Schweizer Recht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Studium des schweizer und französischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Schweizer Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

HALLO, WIR HABEN GANZ SCHLIMME NACHBARN DIE DIREKT OBERHALB

Kundenfrage

HALLO, WIR HABEN GANZ SCHLIMME NACHBARN DIE DIREKT OBERHALB WOHNEN. SIE SCHIKANIEREN UNS UND MACHEN AUCH VIEL LÄRM UND SIND ÄUSSERST AGRESSIV. DIE KÜNDIGUNG HABEN SIE ZUM GLÜCK BEREITS ERHALTEN. DOCH LEIDER MÜSSEN WIR DIESE NOCH 3 MONATE IM HAUS TOLLERIEREN! WAS KANN MAN MACHEN UM IHNEN DEN HANEN ZUZUDREHEN? DANKE
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Schweizer Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:


Aufgrund berufsrechtlicher Regelungen muss ich Sie darauf aufmerksam machen, dass eine kostenlose Rechtsberatung nach deutschem Recht unzulässig ist. Mit der Beantwortung Ihrer Anfrage auf dieser Plattform sind Sie zur Zahlung des von Ihnen ausgelobten Einsatzes verpflichtet. Auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Plattformbetreibers wurden Sie ausdrücklich hingewiesen und von Ihnen akzeptiert.

 

Bei Angriffen oder Lärm können Sie gerichtlich gegen die Mieter vorgehen und ein Unterlassen beantragen. Weiterhin wäre eine Mietminderung möglich, was sich aber sicherlich nciht positiv auf das Mietverhältnis auswirkt. Im Falle von erheblichen Lärmbelastigungen können Sie sich auch an die Polizeibehörden wenden.

 

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 7 Jahren.
Denken Sie bitte noch daran die Antwort auf Ihre Frage zu akzeptieren.

Vielen Dank!

Verändert von Jason2016 am 25.07.2010 um 13:35 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Schweizer Recht