So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an anwalt-hilft.
anwalt-hilft
anwalt-hilft, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 6244
Erfahrung:  Promotion (laufend) Uni Linz
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
anwalt-hilft ist jetzt online.

Mein Sohn wurde in einem Club in Linz angegriffen als er

Kundenfrage

Mein Sohn wurde in einem Club in Linz angegriffen als er einem Freund helfen wollte als dieser angegriffen wurde,Mein Sohn wurde von 3 anderen Angreifern, Türken od,.Araber sofort zu Boden gerissen und dort wurde auf seiinem Kopf eingetretten,

1 versuchte ihm mit dem Finger das Auge auszubohren!

Polizei war da,wurde in Linz in das Krankenhaus gebracht,und befindet sich jetzt im UKH Graz-Müssen wir hier in der STMK nochmals Anzeige machen,sollen wir es gleich einem Anwalt übergeben. Ersuche um Hilfe mfg.***

Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  anwalt-hilft hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

danke, ***** ***** Justanswer genutzt haben.

Für die Strafanzeige an sich benötigen Sie keinen Rechtsbeistand. Allerdings steht Ihrem Sohn zusätzlich auch ein Schmerzensgeld gem. § 1325 ABGB zu. Um dieses geltend zu machen ist die Einschaltung einer RA zwar nicht zwingend notwendig, aber ggf. sinnvoll, um der Forderung entsprechend Nachdruck zu veleihen.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein und darf um Bewertung der Antwort bitten. Falls Rückfragen bestehen, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen und besten Genesungswünschen für Ihren Sohn

verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Experte:  anwalt-hilft hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch weiteren Fragen? Falls nicht,nehmen Sie bitte eine Bewertung vor,damit das von Ihnen hinterlegte Geld als Honorierung an den Experten ausgezahlt wird. Ihnen entstehen dadurch keinerlei Extrakosten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass