So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

kann ich Auskunft erhalten, wie eine Verhandlung abläuft?

Kundenfrage

kann ich Auskunft erhalten, wie eine Verhandlung abläuft?
Nach 5 Jahren erfolglosem Bemühen, unsere Ehestreitigkeiten außergerichtlich oder einvernehmlich lösen zu können, findet am 26. September in Kärnten die Gerichtsverhandlung statt. Einige Zeugen wurden dazu ebenfalls einbestellt.
Kann ich von Ihnen zusätzlich eine Auskunft bekommen, wie solch eine Verhandlung abläuft, bzw. womit ich rechnen muss?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 9 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

gerne bin ich Ihnen behilflich! Stellen Sie bitte Ihre konkrete Frage! Warum geht es denn genau bei Ihren Ehestreitigkeiten? Unterhalt, Zugewinn... ?

Mit freundlichen Grüßen

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Das Problem, das ich am 14.9.2016 nochmals erörtern wollte, steht immer noch an. In der Zwischenzeit war ich aus familiären Gründen abwesend und kann mich jetzt erst wieder um MEINE Angelegenheiten kümmern. Es geht um mein 1989 in aufrechter Ehe ererbtes Eigentum in Österreich/Kärnten, das im Laufe all der Jahre um- und ausgebaut wurde. Die Ehescheidung läuft seit einer polizeilichen Wegweisung meines Mannes seit 14.7.2011. Obwohl bereits ein Gutachten von einem gerichtlich bestellten vereidigten Gutachter über den Zugewinn gemacht wurde, ignoriert mein Mann alles. Ihm ist schlichtweg der festgestellte Gesamtwert zu gering. Alle Angebote - auch durchaus großzügige - meinerseits hat er bisher nicht akzeptiert. Plötzlich behauptet er, dass wir nicht ein Familienobjekt ausgebaut haben, sondern ein Apartementhaus. Es ist so offensichtlich, beweisbar und durch Zeugen belegt, dass dem nicht so war/ist. Mein Mann, mit dem ich nur gerichtlich zurecht komme, hat nun eine Klage beim Landesgericht Klagenfurt eingereicht, "Antrag auf Teilungsklage" eingereicht mit der Behauptung, "... vorhandene Kapital zu dem Zweck vereinigt haben, die geschaffenen Wohneinheiten einer dauerhaften Vermietung zuzuführen und mit den zu erzielenden Mieteinnahmen die Pensionseinkünfte entsprechend zu erhöhen und dadurch einen höheren Lebensstandard führen zu können. In Umsetzung dieses umfangreichen Bauprojektes ist davon auszugehen, dass die Streitteile zumindest konkludent eine Gesellschaft bürgerlichen Rechtes iS der §§ 1175 ff. ABGNB gegründet haben..."
Kunde: hat geantwortet vor 8 Monaten.
Ein Beschluss zum Eintrag ins Grundbuch der anhängigen Teilungsklage liegt mir bereits vor.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht