So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 21366
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Bauernhof: Scheidung 2011. Besitzer verpflichtet sich die

Kundenfrage

Bauernhof: Scheidung 2011. Besitzer verpflichtet sich im Scheidungsurteil die Liegenschaft seinerzeit unter Lebenden oder von Todestagen den beiden Kindern zu übergeben. (auch im Grundbuch eingetragen).
Nun hat der Besitzer wieder ein ein Kind (geboren 2013) und heiratet erneut 2016. Was bedeutet das in Bezug auf das Erbe. Hat das 2013 geborene Kind Anspruch auf ein Erbe aus dieser Liegenschaft?
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Die scheidungsvertraglich vorgesehene Übertragung der Liegenschaft zugunsten der beiden Kinder hat rechtlich Bestand!

Daran ändert auch der Eintritt der späteren Umstände - Wiederheirat und Geburt eines weiteren Kindes - rechtlich nichts.

Das 2013 geborene weitere Kind des Besitzers hat daher erbrechtlich keinen Anspruch auf Übertragung der Liegenschaft im Falle des Ablebens des Besitzers/Erblassers (Anspruch auf Eintragung in das Grundbuch).

Allerdings wird imErbfall der (materielle) Wert der Liegenschaft dem gesamten Nachlass des Erblassers hinzuaddiert mit der Folge, dass das weitere Kind über die Verteilung des Erbes (finanziell) auch an der Liegenschaft als Bestandteil des Gesamterbes teilhat.

Geben Sie bitte abschließend Ihre positive Bewertung für die anwaltliche Beratung ab (klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Haben Sie denn nun noch Nachfragen? Gern können Sie nachfragen ("Dem Experten antworten")!

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe benötigen, zögern Sie nicht, kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Vielen Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht