So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Straßenstipfel ausgerissen

Kundenfrage

Bitte um Ihre Unterstützung. Hab vor 2 wochen betrunken zusammen mit Freunden 2 straßenblöcke/straßenstipfel ausgerissen.

Es gibt 2 zeugen und die polizei hat uns ca. 2 km entfernt angehalten. Jetzt muss ich eine Aussage machen. Angeblich geht es um 100 Euro schaden.

Jetzt zu meiner Frage: Bin mir meiner Blödheit bewußt und hab auch kein Problem damit den Schaden zu begleichen. Hab jedoch Angst vor der möglichen Strafe. Mit welcher Strafe muss ich rechen bzw. Soll ich es einfach zugeben.

Hab auch gelesen, dass es sich bei straßenstipfel immer um schwere Sachbeschädigung handelt, stimmt das. Vielen Dank!

Zur mir: bin 28 Jahre alt

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht