So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 27
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Ich habe Probleme mit einer Baufirma. Es wurde mehrmals

Kundenfrage

Ich habe Probleme mit einer Baufirma.
Es wurde mehrmals Zahlungen verlangt, aber dann wurde keine Leistung seitens
der Baufirma erbracht, Trotz mehrmaliger Aufforderung kam niemand auf die Baustelle.
Die Arbeiten wurden nicht erledigt, das Restmaterial nicht abgeholt und der Schutt nicht
entsorgt. In einem eingeschriebenen Brief habe ich eine Nachfrist gesetzt.
Es erfolgte keine Antwort.
Wie ich erfahren habe arbeitet diese Firma nur mit Pfuscher und führt die Arbeiten ohne
Rechnung durch.
Obwohl ich mehrmals eine Rechnung verlangte, habe ich bis Heute keine bekommen.
Außerdem wollte ich eine Rückerstattung der zu viel bezahlten Anzahlung.
Natürlich gab es auch dazu keine Antwort oder Stellungnahme von der Firma.
Was kann ich in dieser Sache unternehmen ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 2 Jahren.
RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Da Sie das Bauunternehmen erfolglos zur Fertigstellung der Arbeiten aufgefordert haben, können Sie die Arbeiten nun im Wege der Ersatzvornahme durch ein anderes Unternehmen fertigstellen lassen.

2. Lassen Sie sich zuvor ein Gutachten über den Bauzustand und das Ausmaß des Bauschutts erstellen. Sobald das Gutachten vorliegt, können Sie ein anderes Unternehmen beauftragen. Die Mehrkosten hat das vormalige Bauunternehmen zu tragen.

3. Diese Mehrkosten sollten Sie sich durch das zu beauftragende Unternehmen kalkulieren lassen und dann gerichtlich geltend machen.

4. Da Sie bislang keine Rechnung erhalten haben, sollten Sie sich an das Finanzamt wenden, damit diese bei dem Bauunternehmen nachforschen können.

5. Aufgrund der ausbleibenden Reaktion werden Sie Ihre Ansprüche leider nur gerichtlich durchsetzen können.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten (bitte einmal auf den Smiley unter meiner Antwort klicken).

Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach ("Antworten Sie dem Experten") bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Viele Grüße

JACUSTOMER-yf51dhbq- :

Danke für die Auskunft.

JACUSTOMER-yf51dhbq- :

Würde ein Brief vom Rechtsanwalt an diese Firma etwas bringen, bzw.wie stehen meine Chancen bei einer Gerichtsverhandlung ?
mfG Grössl

RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Ein außergerichtliches Schreiben eines Anwaltes sollte in jedem Fall erfolgen.

Ich befrüchte aber, dass die Firma es auf einen Rechtsstreit ankommen lassen wird. Ihre Erfolgsaussichten sehe ich als gut an, befürchte aber, dass das Unternehmen möglicherweise aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten eine Leistung oder Rückzahlung verweigert.

Versuchen Sie daher eine Auskunft über die Bonität der Firma vor der gerichtlichen Geltendmachung zu erhalten.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf einen der Smileys unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht