So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Familienrecht:Mein Exmann hat sich vor mehr als einem Jahr

Kundenfrage

Familienrecht: Mein Exmann hat sich vor mehr als einem Jahr selbstständig gemacht und hat sofort die Herabsetzung der Alimente beantragt (von € 500 auf € 400.-/Monat). Nun ist er nach kurzer Zeit der Selbstständigkeit ohne Job und bekam vom AMS "Arbeitslosengeld" (wie auch immer das geht, wenn man selbstständig war??) und hat sofort nochmals die Herabsetzung der Alimente beantragt. Mein Sohn ist 16 und besucht eine höhere Schule. Laut Aussage meines Betreuers vom Jugendamt solle ich die € 320.-/Monat so nehmen und nicht auf die höhere Summe bestehen, denn sonst könnte mir angesichts der jetzigen Wirtschaftskrise passieren, dass ich noch weniger bekomme. Ich hätte gerne Ihren Rat, was ich tun kann/soll, und ob es tatsächlich so ist, dass ich das einfach so hinzunehmen habe? Ich meine mein Kind wird größer, braucht auch immer mehr einfach von allem, aber das Geld wird immer weniger?? Dazukommt, dass ich keine Ahnung habe, was mein Ex jetzt macht? Angeblich will er sich wieder mit einer "neuen Idee" selbstständig machen,.... Irgendetwas stimmt hierbei meiner Meinung nicht. Vielen Dank, ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht