So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten morgenSchreibe Ihnen aus Österreich/ Linz

Kundenfrage

Guten morgen
Schreibe Ihnen aus Österreich/ Linz
Voriges jahr bekam ich für mein auto vom öamtc kein pickerl gutachten da dass airbag aufleuchtete (ist aber ein bmw fehler und die letzten 3-4 jahre ohne probleme beim öamtc bekommen)
Eines tages unter freunden erzählte ich dies
Daraufhin sagte einer zu mir
Er könne mir das gutachten machen
Allerdings müsste er recht weit umeinander fahren müsse und die ihm mehr kosten würde dadurch habe ich ihm 100€ gegeben.
Nach 3-4 tagen bekam ich das auto wieder
Er sagte dass er das gutachten gemacht hat allerdings kein pickerl bekommen hat
Ich müsste in eine werkstätte mit dem gutachten gehen und eine ersatzplakette anfordern
Das machte ich beim vw mayer gleich neben meiner firma sagte dass ich eine ersatzplakette brauche da ich kein pickerl habe zeigte ihm das gutachten und bekam dann eine ersatzplakette
Nach ca einem halben / 1jahr stellte sich fest dass es sich hierbei um ein gefälschtes dokument handelt
Habe zur polizei müssen die haben mir das gesagt und nahmen mir handabrücke und fotos ab
Jetzt bekam ich vom Gericht ein dokument:
laut Paragraph 223 abs 2 , 224 stgb fälschung besonders geschützter dokumente habe ich vergehen und sei hierfür nach
224 stgb zu bestrafen
Am 23 februr beginnt das gericht in linz um 09:00 -9:45das gericht
Der was mir das gemacht hat steht als zeuge darauf
Wenn ich es gewüsst hätte dass es sich um sowas handelt hätte ich die finger fern gelassen
Das auto war ja auch nich ein uraltes auto
Bj 2004 1er bmw der auch nichts ausser airbag gehabt hat
Mittlerweile bin ich in ein reh wildreh reingefahren und es als totalschaden verkauft
Können Sie mir sagen was passieren wird?
Mit welchen strafen muss ich rechnen
Und was kann ich tun am gericht
Gibt es eine hilfe damit ich mich wehren kann bzw was soll ich tun
Danke ***** ***** voraus
Liebe grüsse
Özbag
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team