So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Paragraph 133 abs. 1 und zwei ersten grades

Kundenfrage

Mir wird zur last gelegt wegen des Vergehens der Veruntreuung nach Paragraph 133 Abs 1 und 2 ersten Fall. Zur Geschichte. .. 2011 wurede ich dringlich gebeten einen bad umbau als Subunternehmer für einen Baumarkt zu machen. zu dieser Zeit hatte ich einen Riesen Auftrag in St.Pölten und hatte selber nicht zeit. Ich entschied mich das dies ein mitarbeitet machen soll da ich nie hier in Salzburg War. Mir wurde vom Baumarkt gesagt ich soll die umbauten für elektro auch in meine Rechnung übernehmen da sie dies aus rechtlicher sicht nicht machen durften. Sie stellte eine elektro Firma. Die aber über mich abrechnen. ich hatte niemals einen von elektro einen Auftrag noch hab ich nie wem gesehen noch was gehört. Nicht mal wem vom Haus noch vom kunden oder wem. so... nun ist es aber so gekommen das der Baumarkt wegen falscher Material Lieferungen und der gleichen voll ins streiten gekommen sind und die Baustelle eingestellt wurde und der Kunde es mit Anwalt beendet. Baumarkt sagte ich soll Rechnung schreiben meine Sachen und elektro Sachen. Geld ist gekommen. Aber ich hatte keine bekommen vom Elektriker. ich habe beim Baumarkt nach gefragt. Antwort. Sind beim streiten .... liegt beim Anwalt. Msüßen warten. 2012 bin ich dann in finanzieller Probleme geraten und hab gerade so noch aus eigener Hand es geschafft nicht in Konkurs zu gehen. 2014 wurde ich zum ersten mal angerufen wegen einer Verhandlung von denen. Ich soll aus Zeuge aussagen was ich da auch getan habe.dabei ging es ums Geld. Ich fragte warum meldet sich Jahre keiner und jetzt ich als Zeuge. Die firma bekommt von mir das Geld sagte ich. Und stellte alle klar. Danach bekam ich zum ersten mal die rechnung vom der elektro Firma. ABER... ICh Bat nur um etwas Geduld da ich selber schwirichteten hatte und ich das Geld hergenommen habe meine Sachen zu zahlen. Ich sagte ich zahl alles. Inkl. Zinsen. zu sPärchen. Es geht dabei um €8000.- und in drei Monaten hab ich alles bezahlt. ich habe leider eine Vorstrafe wegen Unterhaltspflichten. Mindest Strafe 3 Monat auf 3 Jahren. Auch wegen den blöden Auftrag von 2012 der was mich verarscht hat und ich nichts bekommen habe. was für eine Strafe muss ich rechnen?

Muss ich mir nen Anwalt nehmen?

Bewährung ? Haft... Bitte um Antwort. Ach ja.. österreichisches recht... Mfg

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich widerrufe meine frage...


warte nicht mehrere Tage. .


ziehe die Konto Abbuchung zurück.


Mfg


Pilz Michael

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht