So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SchiesslClaudia.
SchiesslClaudia
SchiesslClaudia, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 16948
Erfahrung:  zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
SchiesslClaudia ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe eine frage und zwar hatte ich am 30.12.14

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe eine frage und zwar hatte ich am 30.12.14 einen Arbeitsunfall der von einem Kollegen bzw einem Ferialarbeiter hervorgerufen wurde und meines erachten nach grob Fahrlässig war. Meine frage dazu ist da es ein Arbeitsunfall ist habe ich da die möglichkeit von dem Verursacher Schmerzensgeld zu bekommen ?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank ***** ***** Anfrage bei Just Answer, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte
Ihr Dienstgeber kann nach Paragraf 333 ASVG nicht für den Unfall verantwortlich gemacht werden.
Dafür zahlt er die Sozialversicherungsbeiträge .
Das gilt aber nur für den Dienstgeber , nicht für den Kollegen
So hat der OGH entschieden .
Gericht
OGH Dokumenttyp
Entscheidungstext
Geschäftszahl
4Ob16/78
Entscheidungsdatum
06.06.1978
Norm
ABGB §1295
Allgemeines Sozialversicherungsgesetz §333 Abs1
Allgemeines Sozialversicherungsgesetz §333 Abs4
Dienstnehmerhaftpflichtgesetz §3
Kopf
SZ 51/75
Spruch
Bei einer Verletzung am Körper durch einen Arbeitsunfall ist die Ersatzpflicht nach bürgerlichem Recht nur für den Arbeitgeber (§ 333 Abs. 1 ASVG) und die ihm gleichgestellten Personen (§ 333 Abs. 4 ASVG) auf vorsätzliche Schadenszufügung beschränkt; Mitbedienstete des Verletzten, die diesem Personenkreis nicht angehören, haften nach allgemeinen Grundsätzen für die Folgen der von ihnen zugefügten Verletzungen
Sie können von dem Kollegen also Schmerzensgeld bekommen
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Bitte stellen Sie Ihre Nachfragen mit" DEM EXPERTEN ANTWORTEN" Bitte NICHT auf " habe Rückfragen" klicken.
Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender, Sie haben sich meine Antwort zwischenzeitlich angesehen, jedoch noch nicht positiv bewertet. Bitte teilen Sie mir, mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht. Ich werde Ihnen umgehend behilflich sein. Vielen Dank.
Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
Das sind doch gute Nachrichten für Sie.
Ist Ihnen das nicht einen Klick auf einen Smilie wert?
Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich bitte um Mitteilung, warum Sie für meine Antwort nicht gerne bezahlen möchten
Vielen Dank