So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 33
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Erbschaft aus der Schweiz.

Kundenfrage

Guten Tag, ich bekomme eine Erbschaft aus der Schweiz. Gibt es irgendetwas was ich beachten muss? Wie schaut das bezüglich Erbschaftssteuer aus - muss ich die doppelt zahlen? Danke ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 2 Jahren.
RAKRoth :

Sehr geehrte Ratsuchende,

RAKRoth :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

RAKRoth :

Mit Wirkung ab dem 01. August 2008 sind in Österreich sowohl Erbschafts- als auch Schenkungssteuer entfallen. Es bestehen jedoch sog. Anzeigepflichten, damit nicht zum Zweck der Steuerumgehung entgeltliche Rechtsgeschäfte als Schenkungen vorgetäuscht werden.

RAKRoth :

Diese Anzeigepflicht betrifft insbesondere Schenkungen von:

RAKRoth :

a) Bargeld, Kapitalforderungen, Anteilen an Kapitalgesellschaften, stillen Beteiligungen,

RAKRoth :

b) Betrieben, Teilbetrieben und Mitunternehmeranteilen,

RAKRoth :

c) beweglichen körperlichen und immateriellen Vermögensgegnständen.

RAKRoth :

Schenkungen bis zu TEUR 50 innerhalb eines Jahres zwischen nahen Angehörigen und bis zu TEUR 15 innerhalb von fünft Jahren zwischen anderen Personen sind von dieser Anzeigepflicht befreit.

RAKRoth :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie bitte meine Antwort akzeptieren und eine positive Bewertung abgeben. Hierzu drücken Sie auf den Button „Frage beantwortet“ oder auf „Informativ und hilfreich“ bzw. auf „Toller Service“. Vielen Dank !


JACUSTOMER-39b712do- :

Mein Mann hat ein laufendes Konkursverfahren - wenn er jetzt etwas erbt, fließt dann das in das Konkursverfahren und er schaut durch die Finger?

RAKRoth :

Diese Frage hat mit Ihrer ursprünglich gestellten Frage, die von mir beantwortet worden ist, nichts zu tun. Diese Frage kann ich nicht beantworten.

RAKRoth :

§ 4 der Konkursordnung in Österreich regelt Folgendes:

RAKRoth :

§ 4. Erwerb durch Erbschaft, Vermächtnis oder Zuwendung unter Lebenden
(1) Der Masseverwalter kann an Stelle des Gemeinschuldners Erbschaften mit dem Vorbehalte Rechtswohltat des Inventars antreten.
(2) Tritt er eine Erbschaft nicht an oder lehnt er ein Vermächtnis oder die Annahme einer unentgeltlichen
Zuwendung unter Lebenden ab, so scheidet das Recht aus der Konkursmasse aus.

RAKRoth :

Ich habe Ihre Eingangsfrage umfassen beantwortet. Ich halte es für angemessen, wenn Sie nunmehr meine Antwort akzeptieren, damit der Rechtsrat auch vergütet wird. Nach der Vorschrift in der Konkursordnung ist davon auszugehen, dass das Erbe in das Konkursverfahren fließt.

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Sie Ihre o.a. Frage nun beantwortet erhalten haben.

Bei weiteren Fragen an unseren Experten nutzen Sie bitte den Button "dem Experten antworten", andernfalls geben Sie bitte Ihre Bewertung ab. Vielen Dank.

Gern können Sie sich mit uns in Verbindung setzen unter "[email protected]" oder "Tel.: 0800(###) ###-####quot; Montag bis Freitag von 10:00-18:00. Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team