So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 19768
Erfahrung:  Staatsexamina
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

E-Mail Korrespondenz

Kundenfrage

Liebes Just-answer Team. Bitte lesen sie diese emailkorrespondenz der platz den sie uns in einem engen kammerl zugeteilt hat ist so: die 2 müllkübel und der eine altpapierkübel sind stets gefüllt. zu 90% muß man seine müll auf den überfüllten kübel stellen. das machen auch andere Mieter, da sind dann auf unserem kinderwagengestell gleich 3 müllsackerl gelegen. ich bin dermaßen entsetzt von dieser grauslichen Person (alle im haus und daneben hassen sie), daß ich weder auf irgendeine email antworten werden, noch in zukunft sie im haus grüssen werde. meine frage: was wenn mein Kindermädchen wieder einmal, vielleicht 1x in der Woche für 30 min den Kinderwagen im Stiegenhaus abstellen muß? was wenn eine eh kleine kinderparty für die 3 jährige tochter stattfindet und 4 kinderwägen im Stiegenhaus stehen? was wenn ich - so wie die anderen Mieter auch - meinen Müllsack auf die überfüllten Mülltonnen draufstelle? kann außer bösen emails der Hausverwaltung was passieren? kann die Vermieterin uns deswegen rausschmeißen? bin dankbar für jede info, lg, *** [mailto:*****@******.***] Gesendet: Dienstag, 07. Oktober 2014 16:10 An: *** Betreff: WG: 1*** Liebe Frau ***, Ihren Vorschlag greife ich gerne auf und nehme direkt Kontakt zu Ihnen. Möglicherweise ist es Ihnen gar nicht bewußt, dass ich Ihnen bis auf Widerruf für den Kinderwagen den Raum zur Verfügung gestellt habe, der unserer Kanzlei zugeordnet ist und für den wir auch Betriebskosten zahlen. Wie Sie wissen, sind die Zeiten mit Kindermädchen auch bei uns nicht lange vorbei, daher sind mir deren Ausreden hinlänglich bekannt. Ich selbst habe jedenfalls den Kinderwagen zusammengelegt und angehängt gesehen, und weit später habe ich zufällig ihr Kindermädchen mit einem Kind gerade in dem Lift aufwärts schweben gesehen – da war der Wagen längst angehängt, die Ihnen geschilderte Chronologie passt also nicht. Insbesondere ist es aber wohl weit aufwendiger, den Wagen anzuhängen, als ihn in dem vorgesehenen, äußerst bequem zugänglichen Raum zu deponieren. Ich dachte, dass ich Ihnen mit meinem Anbot sehr entgegengekommen bin und dass mein Ärger, dass nicht einmal dieses genutzt wird, verständlich ist. Ich freue mich über eine baldige Stellungnahme Mit freundlichen (kollegialen) Grüßen *** email: *****@******.*** Von: *** [mailto:*****@******.***] Gesendet: Dienstag, 07. Oktober 2014 15:25 An: *** Betreff: WG: *** ! Anbei nun die Stellungnahme von ***. Mit freundlichen Grüßen =============================== ***Von: *** [mailto:*****@******.***] Gesendet: Dienstag, 07. Oktober 2014 15:23 An: Immobilien *** Cc: *****@******.*** Betreff: AW: *** Lieber Herr ***, Sie wissen, daß ich sofort, immer und mit vollstem Verständnis für Wünsche und Anregungen bereit bin. ABER: Unser Kindermädchen hat vor 1 Stde den Kinderwagen dort abgestellt, ich habe mich soeben bei Ihr erkundigt – Sie muß ein Kind schnell hinaufbringen, schlafen legen, dann das andere wieder vom Kiga abholen. Wenn dies die Hausinhabung nicht duldet, möge Sie sich mit mir persönlich in Verbindung setzen! Mfg, *** Von: Immobilien *** [mailto:*****@******.***] Gesendet: Dienstag, 07. Oktober 2014 15:17 An: *** Betreff: WG: *** Sehr geehrte Frau ***! Wir wurden von der Hausinhabung aufmerksam gemacht, dass Ihr Kinderwagen wieder im Stiegenhaus abgestellt wurde, obwohl Ihnen ein Platz für den Kinderwagen zugeteilt wurde. Wir ersuchen Sie, diesen auch zu benutzen. Von: Immobilien *** [mailto:*****@******.***] Gesendet: Donnerstag, 25. September 2014 16:43 An: *** (*****@******.***) Betreff: *** Sehr geehrte Frau ***! Wir haben gestern mitbekommen, dass Sie mit Ihrer Familie wieder in Ihre Wohnung „eingezogen] sind. Im Namen der Hausinhabung ersuchen wir Sie, bis auf Widerruf, den Kinderwagen in dem Kammerl vis a vis vom Müllraum abzustellen. Leider ist aus feuerpolizeilichen Gründen das Abstellen von Gegenständen im Stiegenhaus (Fluchtweg) nicht gestattet. Besten Dank im Voraus für Ihr Verständnis. Mit freundlichen Grüßen

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Der Ihnen für das Abstellen des Kinderwagens zugewiesene Raum ist wegen der permanenten Müllablagerung dort nicht zumutbar - habe ich das richtig verstanden? Werden denn Mitbewohner der Hauses - wie dieses der Mai-Korrespondenz zu entnehmen ist - durch das kurzzeitge Abstellen des Kinderwagens erheblich in ihrer Bewegungsfreiheit in dem Stiegenhaus beeinträchtigt?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

erheblich behindert denke ich nicht. der Kinderwagen ist 67 cm breit. das Stiegenhaus meist 4 mal so breit.

man teilte uns mit: der Kinderwagen wäre in diesem kleinen kammerl (wo ja 3 Mülltonnen stehen)abzustellen. den Kinderwagen muß man eng hineinschieben. freundlicherweise haben ich ihn eh schon fast in den stiegenabgrund geschoben. denn würde ich ihn völlig normal in seiner ganzen grösse dort reinschieben, müssten alle ihr mistsackerl über den Kinderwagen hiefen.

dann steht er hte (max. 1x pro Woche) 1 stde im Stiegenhaus, bekomme ich diese mail.

ich würde gerne wissen:

1) hat sie das recht dazu?

2) wenn ja, kann sie mich rauswerfen wenn ich:

1a) sie nicht mehr grüsse

1b) der kiwa 1x pro Woche 1 stde im Stiegenhaus steht

1c) wenn meine tochter Geburtstag hat, wir eine kleine feier ma*****, *****n 4 kinderwägen der gäste im Stiegenhaus stehen?

?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellungen!

Nein, das Recht hierzu hat sie unter den vorliegenden Umständen nicht: Das Abstellen des Kinderwagens in dem zugewiesenen Raum ist Ihnen schon deshlab nicht zumutbar, weil Sie selbst für den Kinderwagen Platz schaffen müssen und gezwungen sind, auf dem Kinderwagen Müllsäcke abzustellen. Der Vermieter (die Hausverwaltung) ist aber mietvertraglich verpflichtet, Ihnen einen Abstellort zuzuweisen, der auch genug Platz bietet und der insbesondere die Mindeststandards von Hygiene einhält. Das ist hier ganz ersichtlich nicht der Fall!

Sie sind daher auch berechtigt, das Stiegenhaus kurzzeitig als Abstellfläche zu nutzen, denn wenn der Gang die von Ihnen beschriebene Breite aufweist, ist auch mit keinerlei Behinderung anderer Bewohner des Hauses zu rechnen. Sie können daher auch die Forderung der Verwaltung zurückweisen und diese daran erinnern, dass es deren mietvertragliche Verpflichtung ist, für angemessenen Abstellraum zu sorgen.

Ihnen drohen daher auch keinerlei rechtliche Konsequenzen: Weder darf man Ihnen wegen Ihres (berechtigten) Verhaltens - Abstellen des Kinderwagens - kündigen noch würde es selbstverständlich einen Kündigungsgrund darstellen, wenn Sie sie nicht mehr grüßen. Ebenso wenig wäre das Abstellen weiterer Kinderwagen Ihrer Gäste ein Kündigungsgrund, denn als Mieterin haben Sie einen Anspruch auch auf Nutzung des Stiegenhauses, sofern Sie andere Mitbewohner nicht behindern (was hier ja gerade nicht der Fall ist)!

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Besteht denn noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Ist das nicht der Fall, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten. Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie denn eine Nachfrage, die ich möglicherweise nicht erhalten habe?

Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von SchiesslClaudia

    SchiesslClaudia

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    322
    zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    76
    langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    831
    Staatsexamina
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    617
    Studium des österreichischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von a.merkel

    a.merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    583
    Master of Law (LL.M. Eur.)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von anwalt-hilft

    anwalt-hilft

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    68
    Promotion (laufend) Uni Linz
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht