So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SchiesslClaudia.
SchiesslClaudia
SchiesslClaudia, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  zwei Fachanwaltstitel
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
SchiesslClaudia ist jetzt online.

Mein Mann hat vor zwei Jahren sehr grosses Vermögen an einen

Kundenfrage

Mein Mann hat vor zwei Jahren sehr grosses Vermögen an einen Neffen geschenkt.Er hat jetzt vier Gutachten,von vier verschiedenen Gerichtspsychiater,dass er nicht geschäftsfähig ist und auch war in der Zeit bei Unterschrift des Übergabevertrages.Jetzt soll eine Verhandlung am 3.9.2014 stattfinden.Die Antipartei hat ihr Rechtsanwalt gewechselt und jetzt werden sie verlangen,dass es ein fünfter Gerichtspsychiater die vorherige Gutachten
durchkontroliert.Kann der Richter so etwas zulassen,wenn es schon mehr als klar ist?Danke.
Mein Mann hat schon ein Jahr ein Sachwalter.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage bei Just Answer, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworte


Wenn diese 4 Gutachten nach anerkannten wissenschaftlichen Methoden gefertigt sind und zudemvon Gerichtsgutachtern ist es wenig wahrscheinlich, dass das Gericht ein fünftes Gutachten in Auftrag gibt, zumal dann, wenn alle Gutachten übereinstimmend zum gleichen Ergebnis kommen.

Die Gegenseite kann es beantragen, aber das Gericht wird dem Antrag nicht stattgeben.



ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen


bitte fragen Sie gerne nach


wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht