So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Wie kann ich mich gegen eine Behauptung und Unterstellung wehren,

Kundenfrage

Wie kann ich mich gegen eine Behauptung und Unterstellung wehren, meine Gattin hätte bei einen auf der Gemeinschaftsfläche eines Wohnhauses mit 8 Wohnungseigentümer stehenden Fliederstrauch- Flieder (zwei kleine Zweige für eine Blumenvase)gestohlen. Dokumentiert durch einen Zettel,der auf der Scheibe des Autos geklebt wurde, auf dem stand sie wäre in einen fremden "Garten" gestanden und das nennt man Diebstahl. Keine Unterschrift. Nur der Hinweis "Die Hausgemeinschaft des Hauses..". Die betreffende Person ist lt. Auskunft der Miteigentümer weder als Haussprecher gewählt, noch autorisiert worden im Namen der Miteigentümer zu sprechen. Eine Nachfrage bei den andren Mitbewohner diese Hauses ergab,dass diese sehr wohl mit dem Abschneiden des Flieders und gegen das Betreten der Grundfläche (Wiese) und kein Garten ist, keinen Einwand haben. Weiters wurde meine Gattin, als sie einen Tag später entlang dieser Wiesengrenze ging, von der betreffenden Person angerufen, sie werde die Polizei rufen da sie sich bedroht fühlt. Die betreffende Person hat dann eine Anzeige erstattet, da sich am 12.05. die Polizei meldete um der Anzeige nachzugehen. Die Polizei wurde mit der Örtlichkeit und den Umständen vertraut gemacht und sah die Sache als erledigt an. Ein kurzer Bericht wird erstellt werden. xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNNspan>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team