So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten Tag!Bitte um folgende Auskunft: Ich bin in zweiter

Kundenfrage

Guten Tag! Bitte um folgende Auskunft: Ich bin in zweiter Ehe verheiratet und habe ein Kind (15) aus dieser Ehe sowie drei Kinder (20, 22 und 26) aus erster Ehe. Für die drei Kinder aus erster Ehe zahle ich seit der Scheidung Unterhalt. Bei meinen Töchtern (20 und 22) habe ich auch kein Problem damit, weil diese nach der erfolgreich absolvierten Matura brav studieren und ihre Ausbildung ernsthaft vorantreiben. Meinem ältesten Sohn (26) aber zahle ich ebenfalls noch immer Unterhalt (700.- Euro pro Monat, wie auch meinen Töchtern), obwohl er (a) vor 10 Jahren seine Gymnasialausbildung mitten während der sechsten Klasse beendet hat, (b) bei Humboldt während 5 Jahren 3 Prüfungen und (c) zwei weitere Externistenprüfungen (je eine in den letzten beiden Jahren) abgelegt hat (wobei ihm noch 5 oder sechs Prüfungen fehlen, um zur Matura antreten zu können), er (d) vor etwa vier Jahren eine Firma für Internetgraphik, Homepagegestaltung und Kunstfotografie gegründet hat, mit der er angeblich nichts verdient und obwohl er (e) vor zwei Jahren nach Berlin zu seiner damaligen Freundin ausgewandert ist und seitdem dort in einer kleinen Mietwohnung lebt. Er ist bei meiner Exfrau mitversichert und sie zahlt ihm zusätzlich 300 Euro und eine Zusatz-Krankenversicherung, so dass er 1000 Euro im Monat zur Verfügung hat. Wenn ein Arztbesuch ansteht, kommt er eingeflogen, da er noch immer bei meiner Exfrau hauptgemeldet ist. Und da er zu Geld ein äußerst entspanntes Verhältnis hat, läßt er schon mal einen bereits bezahlten Hin- oder Rückflug ausfallen, wenn es ihm gerade passt; zweimal ist das bereits vorgekommen. Meine Frage: Wie lange muß ich noch für meinen Sohn Unterhalt zahlen? Gibt es eine gesetzliche Grenze und gesetzliche Voraussetzungen? Mit freundlichen Grüßen XXX (Persönliche Daten von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(###) ###-####span>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team