So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.

troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 16811
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo, Meine Exfrau und ich besitzen das gemeinsame Obsorgerecht.

Kundenfrage

Hallo,
Meine Exfrau und ich besitzen das gemeinsame Obsorgerecht. Sie hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht.
Hierzu nun 3 Fragen:
1. Ich werde Ende des Jahres nach London auswandern und möchte ein regelmässiges Besuchsrecht zumindest für meine Tochter( 4 Jahre alt) erhalten, da mein Sohn(8) ADHS hat und durch die Familie meiner Exfrau sehr stark an siese gebunden ist und ein Beisammensein mit ihm immer sehr schwierig ist( er lügt, behauptet er wird geschlagen, etc)
2. Meine Mutter darf als Großmutter ihre Enkel nie sehen. Kann man das einklagen dass auch sie zumindest die Tochter sehen darf(regelmässig)?
3. Ist es irgendwie möglich die gemeinsame Obsorge auf meien Mutter zu übertragen , sodass ich Sicherheit habe dass meine Kinder gut betreut sind wenn ich im Ausland bin?

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.
MfG
Stefan N.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.

Customer:

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage. Auf Ihr Anliegen gehe ich gern wie folgt ein:

Customer:

Grundsätzlich haben Sie das Recht, auch wenn Sie ins Ausland ziehen, weiterhin Umgangskontakte zu pflegen und zu realisieren. Über Umfang und konkrete Realisierung müssten Sie sich mit Ihrer Exfrau verständigen.

Customer:

Kommt keine Einigung zustande besteht die Möglichkeit eine gerichtliche Klärung herbeizuführen. Beachten Sie hierbei, dass Sie als der Umgangsberechtigte für die Abholung und das Zurückbringen zuständig sind, auch hinsichtlich der Kosten.

Customer:

Es ist davon auszugehen, dass sich Umgangskontakte im Wesentlichen auf die Ferienzeiten beschränken werden.

Customer:

Ihre Mutter hat zwar grundsätzlich Recht auf Kontakt aber durchsetzbar wäre dies nur, wenn bereits regelmäßiger Umgang stattgefunden hätte. Die Chancen dies nun umzusetzen, sind daher ungünstig, vorallem wenn die Exehefrau den Kontakt nicht wünscht. Ihre Mutter kann sich aber hilfesuchend an die örtliche Jugendfürsorgebehörde wenden und um Vermittlung bitten.

Customer:

Die Behörde kann dann versuchen, eine Einigung zwischen den Beteiligten herbeizuführen.

Customer:

Auf Ihre letzte Frage gehe ich wie folgt ein:

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Kontakte zwischen Großmutter und Kindern bestehen regelmässig, immer dann wenn die Kinder bei mir sind.

Customer:

ah, ok. Das war Ihrer Schilderung so nicht zu entnehmen.

Customer:

Dann ist es sicherlich möglich, dieses Umgang weiterhin aufrecht zu erhalten, da bereits eine Bindung zwischen Enkeln und Oma besteht. Diese ist erhaltenswürdig.

Customer:

Auf Ihre letzte Frage gehe ich wie folgt ein:

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Es ist eben nur so das die Kindmutter verbietet das die Großmutter die Kinder auch mal alleine sehen darf, was allerdings bei der Familie der >Kindsmutter regelmässig mehrmals die Woche so ist.

Customer:

Eine Übertragung der Obsorge auf Ihre Mutter ist nicht möglich.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Könnte dann jemand vom Jugendamt bestellt werden der in meinem Sinne auf die Kinder achtet? oder wäre es besser das Sorgerecht an die Mutter zu übertragen, oder es einfach so lassen wie es ist. Meine Sorge ist, dass wenn Sie von dem Umzug erfährt , das alleinige Sorgerecht beantragen wird.

Customer:

Auch dies ist leider nicht möglich, da es hierfür keine gesetzliche Grundlage gibt. Sie sollten auch unbedingt die gemeinsame Obsorge so belassen, um bei wichtigen Entscheidungen einbezogen zu werden.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

wie müsste ich dann weiter verfahren? der Mutter den Umzug mitteilen, und ein besuchsrecht vereibaren, oder gleich das Gericht entscheiden lassen?

Customer:

Der Umzug ins Ausland allein, ist kein Grund für die Übertragung der alleinigen Obsorge.

Customer:

Sie müssten wie folgt vorgehen:

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Das Problem ist, das die Kindmutter mich nicht einbezieht, und wenn dann übergeht sie meine Meinihng und setzt ihre eigene durch.

Customer:

1. Die Kindesmutter über Ihren Umzug informieren und eine Einigung über die künftige Gestaltung des Umgangs herbeiführen.

Customer:

2. Gelingt eine Einigung nicht, die örtliche Jugendfürsorgebehörde um Vermittlung bitten.

Customer:

3. Scheitert auch dies bliebe dann nur die gerichtliche Klärung.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

So will sie z.B. dieses Jahr mit den Kindern nach Dubai in Urlaub was ich für sehr gefährlich erachte, aber sie wird nicht fragen, und bei einem nein meinerseits trotzdem fahren.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Sie entscheidet alles selbst, übergeht jeden Einspruch meinerseits.

Customer:

Für einen Urlaub ist die Zustimmung des anderen Obsorgeberechtigten nicht erforderlich, zumal die Exfrau das alleinige Aufenthaltsbestimmungrecht innehat.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Die Eltern meiner Exfrau haben mehr Rechte an den Kindern als ich.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Selbst bei einem so gefährlichen Ort? ist das nicht fahrlässig?

Customer:

Dubai ist nicht gefährlich.

Customer:

Zur Rechtslage noch folgendes:

Customer:

Leben die Eltern getrennt, sind gemeinsame Entscheidungen nur bei Sachverhalten von erheblicher Bedeutung erforderlich. Alles andere kann die Kindesmutter allein entscheiden.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Noch eine letztes sehr wichtiges Anliegen meines Sohnes betreffend:

Customer:

Von erhebliche Bedeutung sind nur Dinge, die für die weitere Entwicklung der Kinder maßgebend und nicht revidierbar sind. Das ist in der Praxis nicht sehr viel.

Customer:

Ja, was ist mit Ihrem Sohn.

Customer:

?

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Der Junge ist 8 Jahre alt, benimmt sich sehr auffällig, ist zur Zeit in Behandlung im AKH wegen Verdacht auf ADHS, es liegt schon jetzt eine soziale Störung vor. Er tut seiner Schwester weh, verteilt in der Schule Kot in der Toilette, behauptet in der Schule ich würde ihn schlagen. Er hat einen starken Augenfehler der auf Dauer sein linkes Auge erblinden lässt. Dazu hat er eine Brille erhalten. Die Mutter negiert all dies weil sie nicht sehen will, das ihr Sohn evtl. einen "Makel" haben könnte. Sie behauptet all diese Auffälligkeiten wären nur bei mir zu Hause, sie habe null probleme mit ihm.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Er ist ein notorischer Lügner, das ist noch hinzuzufügen. Bei einer ersten Beurteilung bescheinigte die Ärztin im AKH das er ADHS hat. Die Mutter verweigert jede Kooperation oder Behandlung.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Zur Zeit möchte ich ihn am Wochenende lieber nicht nehmen da ich Angst habe, er könne etwas behaupten was mir schadet, z.B. ich oder meine jetzige Frau hätten ihn unsittlich berührt etc. ich liebe ihn sehr und bin in großer Sorge seinetwegen.

Customer:

Sehr geehrter Fragesteller, bei dieser Konstellation müssten Sie sich unter Umständen um die alleinige Entscheidungsgewalt für die Gesundheitsfürsorge bemühen, ggf. auch gerichtlich, allerdings sind die Erfolgsaussichten schlecht, da die Kinder im Haushalt der Kindesmutter leben und Sie zudem ins Ausland ziehen.

Customer:

Dass Sie in Sorge sind, kann ich verstehen.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Meine Exfrau hat auch nach 3 Jahren noch immer nicht verstanden dass unsere Ehe beendet ist und benutzt die Kinder, vor allem meinen Sohn um zu intervenieren.

Customer:

Das ist bedauerlich und nicht gut, aber das gäbe es nur eine Lösung, dass Sie die Kinder zu sich nehmen.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

das heisst ich muss zusehen, und vielleicht in Betracht ziehen das auch meine 4 jährige Tochter so wird. Ja aber die Chancen dafüpr sind gleich null denke ich.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

ich würde sofort wenn ich könnte

Customer:

ja leider.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

gut, als um zuzammenzufassen, ich kann nur versuchen ein Besuchsrecht für meine Tochter zu erkämpfen, und meine Mum ebenfalls?!?

Customer:

ja so ist es

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

das habe ich bereits befürchtet, aber nun habe ich es auch von rechtlicher Seite.

Customer:

Ich bedauere, Ihnen keine günstigere Nachrichten geben zu können.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Ich danke für Ihre >Zeit und Ihre Antworten.Vielen dank.

Customer:

gerne doch.

Customer:

über eine positive Bewertung meiner Beratungsleistung würde ich mich freuen.

Customer:

Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Ich wünsche einen schönen Tag und ein schönes Wochenende, trotz allem;)

Customer:

Ihnen auch, danke

Customer:

Nutzen Sie für die Bewertung ein lachendes Smiley.

Customer:

Dieses finden Sie unter dem Chat.

Customer:

Vielen Dank für Ihre Wertschätzung.

Customer:

Bitte vergessen Sie nicht, noch eine Bewertung zu hinterlassen.

Customer:

Falls Sie Fragen hierzu haben, beantworte ich diese gern.

Customer:

Bitte beachten Sie, dass der beratende Experte erst durch die Bewertung die ausgelobte Vergütung erhält und auch erst hierdurch Ihre bereits erbrachte Zahlung freigegeben wird.

Customer:

Haben Sie doch noch Fragen zur Bewertung oder zum Bewertungssystem ?

Customer:

Gern beantworte ich diese.

Customer:

Sollte es technische Probleme geben, lassen Sie mich dies wissen, damit ich den technischen Support informieren kann.

Customer:

Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Verzeihung, noch eine Frage: Ist es Ihrer Meinung nach angemessen dass wir den Jungen jetzt erst mal nicht nehmen bis die Kindmutter etwas zur Klärung seines Gesundheitszustandes getan hat?

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Und kann Sie uns nun das Besuchsrecht mit der Tochter verbieten?

Customer:

Eine Nichtdurchführung des Umganges ist nicht günstig, da sich das auch nachhaltig auf das Kind auswirkt.

Customer:

Die Kindesmutter kann das Besuchsrecht nicht verbieten. Dies hatte ich Ihnen bereits erläutert und auch die Vorgehensweise.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Der Junge will zur Zeit selbst nicht zu seinem vater. Und ein Wochenende mit ihm ist zur Zeit ein Spiessrutenlaufen, da er unberechenbar ist .

Customer:

Das verstehe ich, aber eine Dauerlösung ist die Nichtdurchführung des Umganges nicht.

Customer:

Sie müssen als Eltern zusammenwirken, sonst leidet auf Dauer das Kindeswohl darunter.

Customer:

Es könnte ratsam sein, eine gemeinsame Erziehungsberatung in Anspruch zu nehmen, um die anstehenden Problem zu lösen.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Das wollen wir auch nicht. Wir wollen dass dem Kind geholfen wird, und etwas zu seiner genesung getan wird. da wir das nicht können, liegt es an der Mutter. Und meine Angst ist sehr gross das er mich mit noch mehr gefährlichen Anschuldigungen denunziert, denn seine Behauptung in der Schule, ich würde ihn schlagen, wurde von der lehrerin weitergegeben.

Customer:

Sehr geehrter Fragesteller, wenn Ihre Angst größer ist, dann haben Sie Ihre Entscheidung bereits getroffen.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

das ist das Hauptproblem: Die kindmutter sieht nur ihren Standpunkt als den richtigen an, und bezeichnet mich als psychisch krank. Sie sagt das Problem besteht zwischen meinem Sohn und mir und ich habe das zu lösen.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

ich habe keinerlei Entscheidung getroffen, ich möchte dass meinem Kind geholfen wird.

Customer:

Derartige Probleme, welche die Eltern untereinander haben, kann das Recht nicht lösen. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Kinder nicht gut aufgehoben sind bei der Mutter, dann müssen Sie sich das Aufenthaltsbestimmungsrecht und ggf. die Obsorge auf sich gerichtlich übertragen lassen und die Kinder bei sich aufnehmen.

Customer:

Im Rahmen eines solchen Rechtsstreites würde ein familienpsychologischen Gutachten eingeholt werden, um festzustellen, bei wem die Kinder besser aufgehoben sind und das Kindeswohl gewährleistet ist.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Die Kindmutter hat für heute ein Gespräch zwischen mir und dem Jungen anberaumt , sozusagen, heile Familie, um ihm nochmals zu erläutern das es kein Miteinander mehr geben wird. Ich denke nicht das dies Sinn hat, wäre aber bereit dorthin zu gehen, allerdings nur im Beisein meiner jetztigen Frau, da ich sonst befürchten muss, das meine Worte umgedreht bzw. falsch wiuedergegen werden. Hat solch ein Gespräch unter diesen vertrakten Umständen noch Sinn Ihrer Meinung nach?

Customer:

Sehr geehrter Fragesteller, ein solches Gespräch hat immer Sinn, wenn es dazu dient die Situation für und mit den Kindern im Einvernehmen zu klären.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Das hauptproblem besteht nämlich darin, dass meine Exfrau noch immer hofft das wir irgendwann wieder zusammen kommen, was nie passieren wird, sie aber nicht versteht.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Es ist aber okay wenn ich meine jetztige Frau mitnehme?

Customer:

In diesem Gespräch sollte Sie deutlich machen, dass es ein zurück nicht gibt, aber dass Sie bereit sind als Eltern für die Kinder dazu zu sein.

Customer:

Ihre Frau sollten Sie nicht mitnehmen, da es um Ihre gemeinsamen Kinder geht und die Dinge, die Sie mit Ihrer Exfrau zu klären haben.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Meine Frau ist jedes wochenende involviert und wird von meiner Ex da hineingezogen. Wieso soll sie da nicht dabei sein?

Customer:

Weil es um Angelegenheiten geht, die Sie als Eltern zu klären haben. Die neuen Partner haben sich da eindach ein wenig zurückzunehmen. Außerdem führt deren Anwesenheit zu unnötigen Befindlichkeiten.

Customer:

Das ist mein persönlicher Rat, von einer Anwesenheit Abstand zu nehmen.

Customer:

Sie sind an diesen Rat natürlich nicht gebunden, wenn Sie oder Ihre Frau dies anders sehen.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Gut, dann werde ich diesen letzten Versuch unternehmen. Nochmals danke. Frohe Ostern und alles Gute.

Customer:

gerne.

Customer:

Frohe Ostern und alles Gute.

Customer:

Bitte denken Sie dann noch an eine Bewertung.

Customer:

Vielen Dank für Ihre Wertschätzung.

Customer:

Haben Sie Nachfragen oder besteht doch noch weiterer Klärungsbedarf ?

Customer:

Sind Sie mit meiner Beratungsleistung nicht zufrieden ?

Customer:

Gibt es andere Gründe, die Sie an einer Bewertung hindern ?

Customer:

Für eine Rückmeldung wäre ich sehr verbunden.

Customer:

Vielen Dank.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Das lachende Smiley bekommen Sie ganz sicher. Mir brennt noch eine Frage auf der Seele: wenn ich dieses Gespräch heute Nachmittag aufzeichne ( per Diktiergerät) , ist dies dann unter Umständen verwertbar?

Customer:

Sehr geehrter Fragesteller, leider sind von der Exfrau nicht genehmigte Mitschnitte des Gesprächs nicht gerichtlich verwertbar.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Danke XXXXX XXXXX kommt das smiley;)

Customer:

Bitte nutzen Sie für die Bewertung die Smiley, welche sich unter dem Chat befinden.

Customer:

Sie sollten ein Smiley auswählen und anklicken und dann bitte nochmals die bestätigen.

Customer:

Dank für Ihre Mühe.

JACUSTOMER-dp0uju3v- :

Gerne.

Customer:

Haben Sie eine Bewertung vorgenommen ?

Customer:

Es liegt eine solche nicht vor ?

Customer:

Bitte teilen Sie mit, falls Sie eine Fehlermeldung erhalten haben, damit ich den technischen Support informieren kann.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern habe ich Ihre Fragen beantwortet.

Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Wertschätzung.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

 

 

gern habe ich Ihre Fragen beantwortet.

 

 

Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung über das Bewertungssystem der Plattform (Smileys).

 

 

Vielen Dank für Ihre Wertschätzung.

Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen.

Bitte holen Sie dies noch nach oder teilen die Hinderungsgründe mit, damit abgeholfen werden kann.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
< Zurück | Weiter >
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
  • Für mich persönlich war die Antwort sehr hilfreich. Vielen Dank an den Experten! Daniela H. Dortmund
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    192
    selbständiger Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von SchiesslClaudia

    SchiesslClaudia

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    317
    zwei Fachanwaltstitel
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    73
    langjährige Erfahrung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    779
    Staatsexamina
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RA Schröter

    RA Schröter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    613
    Studium des österreichischen Rechtes
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von a.merkel

    a.merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    568
    Master of Law (LL.M. Eur.)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von anwalt-hilft

    anwalt-hilft

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    62
    Promotion (laufend) Uni Linz
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht