So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo,wenn ich die einvernehmliche Auflösung meines Dienstverhältnisse

Kundenfrage

Hallo,
wenn ich die einvernehmliche Auflösung meines Dienstverhältnisses unterschreibe, erhalte ich 4 Monatsentgelte Abfertigung und zusätzlich noch eine freiwillige Abfindung.
Ist es richtig, dass die Abfertigung ( und auch die Abfindung ?) innerhalb eines Jahres bezahlt werden kann und bringt es
mir als AN einen steuerlichen Vorteil, wenn ich z.B. heuer die Hälfte und nächstes Jahr die zweite Hälfte bekomme - wenn- und inwiefern bringt es diesen Vorteil.
Ich gehe dann relativ rasch in Pension, da ich mit 56 sowieso keinen Job mehr bekomme. (sehr geringe Höhe, da noch Hacklerregung) - beeinflusst es meine Pension negativ?
Ich freue mich auf Ihre Antwort.
Gertrude Wohlfahrt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage bei Just Answer, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte

Soll ich Ihnen die Frag nach Deutschem Recht beantworten ?


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin und
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


nein, bitte das österreichische Recht

Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Dann gebe ich die Frage frei
Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es wäre für Sie am besten, Sie würden sich an die Arbeiterkammer wenden
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


Hallo,


ok danke, XXXXX XXXXX es nochmals - auf der AK hängt man ewig in der Schleife.....:-(


mfg


Gertrude Wohlfahrt

Experte:  SchiesslClaudia hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ja, aber Ihr Problem ist sehr komplex, da sind Sie bei der Arbeiterkammer wirklich am besten aufgehoben
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


ok, danke