So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.
a.merkel
a.merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 2253
Erfahrung:  Master of Law (LL.M. Eur.)
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

Grüß Gott mein Name

Kundenfrage

Grüß Gott mein Name XXX. Ich habe Heute einen Anruf erhalten der KRIPO Salzburg das ein Haftbefehl gegen mich ausgesprochen wurde der Staatsanwaltschaft. Wegen Tatbegehungsgefahr,bin aber seit 4 Jahren Strafrei es handelt sich um eine Absichtliche Schwere Körperverletzung ich bin geständig und war vor 3 Wochen Aussagen nun weiß ich nicht was ich machen soll. bitte um Ihre Hilfe Lg XXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 3 Jahren.

 

a.merkel :

Sehr geehrter XXX,

a.merkel :

ich beantowrte Ihre Fragen aufgrund Ihrer Angaben folgendermaßen:

a.merkel :

zunächst einmal kann das zuständige Gericht die Untersuchungshaft wegen Tatbegehungsgefahr gem. § 180 StPO verhängen. Dagegen können Sie Beschwerde einlegen. Dies ist das Rechtsmittel gegen die Verhängung einer U-haft.

a.merkel :

Weißt das Beschwerdegericht die Beschwerde ab und ordent die Fortsetzung der U-haft an, ist dagegebn die Grundrechtsbeschwerde zulässiges Rechtsmittel.

a.merkel :

ich rate IHnen dringend, einen auf Strafrecht spezialisierten Anwalt vor Ort zu konsultieren, der ersten Akteneinsicht beantragen kann und auf Basis aller Informationen die Beschwerde für Sie erarbeitet.

a.merkel :

und am Gericht einbringt.

a.merkel :

Ohne Kenntnis der Akte und der dort vermerkten Vorstrafengeschichte kann ich nicht seriös beurteilen inwieweit eine Beschwerde gegen die verhängte Untersuchungshaft gem. § 180 StPO Erfolg haben kann.

a.merkel :

Es tut mir leid IHnen keine positivere Nachricht geben zu können.

a.merkel :

Haben Sie noch Verständnisfragen?

a.merkel :

Haben Sie noch Fragen?

a.merkel :

Wenn ja, tippen Sie diese in das Chatfenster ein. Wenn nein, darf ich um Bewertung durch klicken auf das entsprechende Smiley im Bewertungstool bitten. Vielen dank!

41715.5352924884

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht