So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,Wir sind ein Schweizer

Kundenfrage

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, Wir sind ein Schweizer Unternehmen und hatten in Wien bis Ende Jan 2014 ein Büro gemietet (ab dem 1.12.2012). Der Teppichboden des Büro war absolut unbrauchbar und wurde von uns auf eigene Kosten ersetzt (Nachweise liegen vor : Zeugen/Rechnungen). Wir haben das Büro ordnungsgemäss gekündigt - der Vermieter hat nun einen neuwertigen Teppichboden (belegbar durch Foto/Zeugen). Wir haben den Teppichboden von Anfang an moniert, den Mietvertrag aber letztlich ohne entsprechenden Vermerk akzeptiert. Da wir aber uns bereits nach 1 jahr zurückzogen und der Boden (da kaum benutzt, Kosten over all ca 3500 €) noch neuwertig ist, fragten wir um eine Entschädigung an : Der Vermieter lehnt eine Erstattung des Zeitwertes kategorisch ab, hier der eMail-Verkehr dazu, vom 4.11.13 : Sehr geehrte Frau XXX! Nach Rücksprache mit unserer Mandantschaft erlauben wir uns mitzuteilen, dass es leider nicht möglich ist, den Teppichboden zu ersetzen. Mit freundlichen Grüßen / kind regards XXX (Persönliche Daten von Moderation entfernt)/Top 2 : Frage wegen neu eingebrachtem Teppichboden Sehr geehrte Frau XXX, wir möchten bitten zu prüfen ob der neu eingebrachte Teppichboden uns im Zeitwert ersetzt werden kann. Der Austausch war zwingend notwendig, ohne hätte das Büro nicht verwendet werden können. Ich bitte um eine Stellungnahme dazu. Vielen Dank. Kind regards XXXXX XXXXX freundlichen Grüssen XXX


Aus dem Mietvertrag erschliesst sich uns nicht der Hintergrund & wir kennen das österreische Mietrecht nicht. Unsere Frage : haben wir Anspruch auf eine Erstattung des Zeitwertes bzw welche Aussicht hätten wir im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung bzw vorher im Rahmen eines Vergleiches ? Mit freundlichen Grüssen XXX Da das gesamte keinen Sinn ohne einen Mietvertrag macht & kein Anhang möglich ist, anbei die S6 des Mietvertrages. Das ist leider nicht sehr professionell wie so manches hier... Bei der Kündigungsklausel steht nichts zum Thema, wenn überhaupt dann im Abschnitt "Instandhaltung" : 1.Die Mieterin hat für Reinigung,Pflege, Wartung, Reparaturen, Instandhaltung und Instandsetzung des Mietgegenstandes auf Ihre Kosten aufzukommen. Das gilt auch für technische Einrichtungen insbes. san&elektro...Durchführen nur durch Fachbetriebe.. 2.Bauliche Veränderungen durch die Mieterin, insbes.Um-Einbauten sowie Installationen dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Vermieterin vorgenommen werden.... 3.Bei Beendigung des Mietverhältnisses hat die Mieterin den Mietgegenstand im gleichen Zustand besenreich und ausgemalt rückzustellen... 4.Die Vermieterin behält sich bauliche Veränderungen am Objekt ausserhalb des Mietgegenstandes vor... 5.Die Vermieterin ist berechtigt den Mietgegenstand nach vorheriger Ankündigung zu betreten..

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Erneut posten: Andere.
ANTWORT KAM GAR NICHT. Diesen Experten sollten Sie aus dem Forum ausschliessen !
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Liebes Expertenteam,


nachdem nun über 1 Woche vergangen ist & Sie unsere Anfrage GESCHLOSSEN haben ohne zu antworten erwarte ich dass zumindest die 50 € nicht abgebucht werden. Wir werden auch ganz sicher nicht mehr ihr Portal verwenden. Sollten Sie abbuchen werden wir gegen die Zahlung bei der Kreditkartengesellschaft Widerspruch einlegen.


Was ein schlechtes Service !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht