So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Studium des österreichischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Baurecht / Baubewilligung. sehr geehrte Damen und Herren

Kundenfrage

Baurecht / Baubewilligung.

sehr geehrte Damen und Herren ,

mein Nachbar plant zu bauen mit einenm Mindestabstand von 4,65 m zu meinem Gebäute .

Der Grund befindet sich in einer Hanglage und an der hinteren Grundgrenze verläuft ein Gebirgsbach ( Wildbach ohne Gefahrenzone ) an dem er auf 2 m heranbaut.

Nachdem ich keinen Wasserdichten Keller habe und immer wieder bei längeren Regenperioden mit Wassereinbruch an einem Eck von meinem Keller zu kämpfen habe, befürchte ich das wenn mein Nachbar das natürliche Erdreich für seinen Keller
(wasserdichte Bauweise ) aushebt mein Keller bei Regenperioden dadurch überschwemmt wird ,da der unterirtische Wasserverlauf komplett verändert wird.

Was würden Sie mir empflehlen wenn er um Baubewilligung ansucht ? .
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Ihre Annahme, dass durch eine wasserdichte Bauweise des Nachbarn die auf Ihrem Grundstück abfließende Wassermasse und der Druck zunehmen, ist sicherlich berechtigt. Allerdings wird der Nachbar dies als Versuch werten sein Bauvorhaben zu behindern.

Auch gegenüber der Baugenehmigungsbehörde benötigen Sie hier eine objektive Grundlage um Ihrer Besorgnis Nachdruck zu verleihen.

Der Ausschluss einer Beeinträchtigung Ihres Grundstückes bei der geplanten Bauweise ist schließlich auch im Interesse des Nachbarn. Denn wenn Ihnen nachträglich der Beweis gelingen würde, dass tatsächlich zusätzlich Wasser über Ihr Grundstück abgeleitet wird, haben Sie einen Unterlassungs- und Schadensersatzanspruch.

Daher ist meine Empfehlung hier einen Gutachter zu beauftragen, der die möglichen Auswirkung der geplanten Bauweise auf den Wasserabfluss auf Ihrem Grundstück feststellt. Weiterhin sollte der Gutachter auch Lösungsmöglichkeiten auszeigen, wie der Wasserabfluss (z.B. durch Drainagen) gesteuert werden kann.

Das Gutachten gibt Ihnen nicht nur eine Grundlage um die Diskussion mit dem Nachbarn zu versachlichen, sondern wird Ihnen auch bei der Baubehörde Gehör verschaffen, dieses Problem bei der Genehmigung zu berücksichtigen und den Nachbarn zur Abhilfe anzuhalten.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße


Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!