So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Hallo, Ich habe mein Elternhaus vor 14 Jahren übernommen

Kundenfrage

Hallo, Frage: Ich habe mein Elternhaus vor 14 Jahren übernommen, mit meiner lebenden Mutter. (Vater gestorben) Ich habe das Haus umgebaut, dazu gebaut und oberer Stock neu drauf. Von ca 90m" auf ca 185m² Wohnfläche. Vor 8 Jahren habe ich geheiratet, und wieder einen Teil vom Haus umgebaut, da meine Frau zwei Kinder aus ihrer ersten Ehe mitgebracht hat. Nach der Hochzeit haben wir gemeinsam ein Kind bekommen. Ich habe auch noch einen Sohn (23j.) aus erster Beziehung. Für den weiteren Umbau musste Geld aufgenommen werden. Ich habe eine Finanzierung gemacht, Fremdwährung und Kredit mit ihr zusammen. Vor 4 Jahren hat sie ihre Wohnung verkauft und ich habe ihr die hälfte des Hauses überschrieben. Sie hat durch den Verkauf ca 90.000-100000€ eingebracht und dadurch wurde der Fremdwährungskredit abbezahlt. Das Haus hat eine Größe von ca. 185m² Wohnfläche, zusätzlich Kellergeschoß ca 45m² und unbewohnbares Dachgeschoß, sowie 1100m² Grund mit ca. 40€ der m². Es war auch ein Nebengebäude mit ca 50m² vorhanden. Vor zwei Jahren habe ich das Nebengebäude durch ein neues ersetzt. Es ist ca 45m² groß und ein Carport für zwei Autos anbei. Die hälfte wird von mir als Büro genutzt, da ich Selbständig bin. Der Bau wurde durch einen Kredit finanziert der auf uns beide läuft. Wir haben nun ca 150000€ an Kredit offen. Leider gibt es große Beziehungsprobleme. Wenn wir uns trennen sollten, wie viel müsste ich ihr "ca" ausbezahlen. Das es keine genauen Angaben sind verstehe ich. Kurze zweite Frage: Ihr Exmann kommt öfter ihre Kinder abholen und wir haben dann öfter Stress miteinander. Kann ich ein Betretungsverbot für das Grundstück aussprechen ohne die Einwilligung meine Frau, die zu 50% im Grundbuch eingetragen ist, bzw. auch wenn sie dagegen ist? Danke xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNNspan>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team