So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.
a.merkel
a.merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 2242
Erfahrung:  Master of Law (LL.M. Eur.)
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

sehr geehrte damen und herren. ich und meine gattin wollen

Kundenfrage

sehr geehrte damen und herren. ich und meine gattin wollen uns einvernehmlich scheiden. wir wollen unseren vermögen teilen davor. nur haben wir erfahren das es nicht so einfach ist. wir besitzen eine genossenschaftswohnung wo der anteil 31000euro hoch war. dafür haben wir gemeinsam einen kredit in der höhe von 65000euro aufgenommen. die restliche summe für die möbel. der mietvertrag ist auf uns beide. und wir haben einen geschäft (handy shop) wo meine gattin die inhaberin ist. wo ich geringfügig angemeldet bin aber 6tage die woche arbeite. die gattin arbeitet teilzeit als zahnartztassitentin. wir waren bei der bank aber die wollen den kredit nicht aufteilen. meine gattin will die wohnung und ich das geschäfft. aber wenn ich von der wohnung ausziehe und aufgebe muss ich weiterhin den kredit zahlen. ich will ihr die wohnung nicht schencken. was können wir am besten machen das ich das geschäft bekomme und sie die wohnung und das wir den kredit aufteilen und uns dann einvernehmlich scheiden?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 3 Jahren.

a.merkel :

Sehr geehrter Ratsuchender,

a.merkel :

ich beantworte Ihre Frage aufgrund Ihrer Angaben folgendermaßen:

a.merkel :

was können wir am besten machen das ich das geschäft bekomme und sie die wohnung und das wir den kredit aufteilen und uns dann einvernehmlich scheiden?

a.merkel :

Im Rahmen einer Scheidungsvereinbarung regeln Sie wie das Vermögen aufgeteilt werden soll, d.h. wer die Wohnung und wer das geschäft erhalten soll.

a.merkel :

Aus einem gemeinsamen Kredit kann NUR mit Zustimmung der Bank ein Kreditnehmer aus dem Vertrag entlassen werden. Da Sie eine solche Zustimmung von der Bank nicht erhalten haben, müssen Sie im Rahmen der Scheidnungsvereinbarung regeln, wer zukünftig für den kredit haften soll. In Ihrem Fall also Ihre Frau, da diese die Wohnung beahlten soll.

a.merkel :

Praktisch bedeutet dies, dass Ihre Frau die Raten allein zahlt und Sie im falle eines Zahlungsausfalles Ihrer Frau, zwar die Raten an die Bank zahlen müssen (da die die Vereinbarung nur zwischen Ihnen und Ihrer Frau gilt, nicht gegenüber der Bank), aber Ihre Frau dann auf Zahlung in Regress nehmen können (aufgrund der Scheidungsvereinbarung).

a.merkel :

Zusätzlich sollten Sie beim Scheidungsgericht einen Beschluss beantragen, mit dem Inhalt, dass Ihre Frau Hauptschulderin ist und Sie lediglich Ausfallbürge.

a.merkel :

Dann kann die Bank von Ihnen erst dann einen zahlung verlangt werden, wenn eine Exekution gegen die Hauptschuldnerin erfolglos gewesen ist.

a.merkel :

Dies schafft für Sie mehr Sicherheit, weil die Bank zunächst alle Mittel (Exekution) ausschöpfen muss, um Sie in eine Zahlungspflicht zu nehmen.

a.merkel :

Haben Sie dazu noch eine Verständnisfrage?

a.merkel :

Wenn nicht, darf ich um Bewertung der in Anspruch genommenen Rechtsberatung bitten. Vielen Dank!

a.merkel :

Kann ich IHnen helfen?

a.merkel :

Gibt es Probleme mit dem Bewertungstool?

a.merkel :

Haben zu der gelesenen Antwort noch eine Verständnisfrage?

a.merkel :

Wenn nicht, darf ich noch um Bewertung der in Anspruch genommenen Rechtsberatung bitten. Klicken Sie hierfür einfach auf das entsprechende Smiley im Bewertungstool. Vielen Dank!

a.merkel :

Hallo?

a.merkel :

Schön, dass Sie kurz in den Chat gekommen sind.

a.merkel :

Jedoch haben Sie weder eine Verständnisfrage gestellt noch die in Anspruch genomme Beratung bewertet.

a.merkel :

Gibt es ein Problem?

a.merkel :

Kann ich Ihnen helfen?

a.merkel :

Wie kann ich Ihnen helfen? Nutzen Sie das Chatfeld und tippen dort Ihr Anliegen ein.

a.merkel :

Finden Sie das Bewertungstool nicht? Dieses befindet sich unter dem Chatfeld. Klicken Sie dort auf das entsprechende Smiley.

a.merkel :

Es wäre nur fair, wenn Sie nach lesen zumindest kurz reagieren würden, damit ich mir ein Bild davon machen kann, wieso Sie jegliche Kommunikation nach in Anspruchnahme der beratung eingestellt haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht