So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Studium des österreichischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

wie kann man das regeln das die Kinder erst nach dem ableben

Kundenfrage

wie kann man das regeln das die Kinder erst nach dem ableben beider Ehepartner den zuständigen Pflichtanteil erhalten ?
danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Eine Pflichteilsverzicht können Sie in einem Testament zwar aufnehmen, dieser wird aber nicht wirksam sein. Den Erben bleibt immer das Pflichtteilsrechts auch wenn die Eltern sich gegenseitig in einem Testament zu Erben einsetzen.

Ein Pflichtteilsverzicht bedarf daher immer der Mitwirkung der Kinder. Ein solcher Pflichtteilsverzicht macht immer dann Sinn, wenn das Vermögen der Eltern in einer Immobilie besteht und die Inanspruchnahme des Pflichtteils den Bestand der Immobilie gefährden würde.

Ist ein solcher Pflichtteilsverzicht durch die Kinder nicht zu erreichen und geht es um den Bestand einer Immobile können Sie sich wechselseitig ein Wohnrechtrecht im Grundbuch eintragen.

Alternativ ist ein Pflichtteilverzicht auch möglich, wenn den Kindern zu Lebzeiten der Pflichtteil bereits ausgezahlt wird.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben.

Ansonsten bitte ich Sie mir eine positive Bewertung zu geben. Erst durch eine positive Bewertung (bitte einmal auf den lachenden Smiley unter meiner Antwort klicken) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Viele Grüße