So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.
a.merkel
a.merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 2263
Erfahrung:  Master of Law (LL.M. Eur.)
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich wurde vor 2 Jahren zu

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wurde vor 2 Jahren zu bedingter Strafe § 159 Bestraft und stehe jetzt durch ein Missgeschick vor dem neuerlichen Problem - mit was muss ich jetzt Rechnen oder soll ich es gar nicht zu einer Verhandlung kommen lassen und gleich zur STA gehen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 3 Jahren.

a.merkel :

SEhr geerhter Ratsuchender,

a.merkel :

ich beantworte Ihre Fragen aufgrund Ihrer Angaben folgendermaßen:

a.merkel :

Sie haben damit zu rechnen, dass der Richter entscheidet, Ihre bedingte Strafnachsicht zu widerrufen.

a.merkel :

Das Gericht hat die bedingte Strafnachsicht zu widerrufen, wenn dies geboten erscheint, um den Rechtsbrecher von weiteren strafbaren Handlungen abzuhalten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie während der Probezeit erneulich wegen einer Straftat verurteilt werden.

a.merkel :

Insofern prüft der Richter ob der Widerruf hier geboten ist.

a.merkel :

Insofern ist zunächst wichtig, ob Sie immer noch in der Probezeit sind.

JACUSTOMER-xk1pjq6x- :

Sehr geehrte Frau Merkel, also kann ich mit wahrscheinlicher Sicherheit jetzt mit einer unbedingten Strafe rechnen ???

JACUSTOMER-xk1pjq6x- :

ja ich bin noch in der Probezeit bis Mai 2014

a.merkel :

Dies scheint dann wahrscheinlicher als eine bedingte Strafnachsicht, vgl. § 53 StGB.

JACUSTOMER-xk1pjq6x- :

wie kann ich das verstehen -

a.merkel :

ich rate Ihnen dringend, sich einen Anwalt vor Ort zu suchen, der anhand der Aktenlage (wenn es zu einer Anzeige durch den Geschädigten/ Gläubiger) kommt, die für Sie beste Strategie ausarbeitet. Insbesondere, da es hier um Freiheitsentzug und Widerruf der nachsicht geht.

a.merkel :

Sie sollten nicht damit rechnen, dass man Ihnen das privileg der bedingten Strafnachsicht nochmal einräumt, wenn Sie innerhalb der probezeit straffällig geworden sind.

JACUSTOMER-xk1pjq6x- :

danke für die Information . Aufwiedersehen

a.merkel :

Bitte. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg. Bitte bewerten Sie die Antwort noch im Rahmen des bewertungstools, indem Sie auf das entsprechende Smiley klicken.

a.merkel :

Bitte bewerten Sie die in Anspruch genommene Beratung noch durch klicken auf das entsprechende Smiley im Bewertungstool. Nur dann zahlt der Portalbetreiber das für die Beratung vorgesehene Honorar an mich aus.

a.merkel :

Bitte bewerten Sie noch die in Anspruch genommene Rechtsberatung, denn nur dann zahlt der Portalbetreiber das für die Beratung vorgesehene Honorar an mich aus.

a.merkel :

Bitte bewerten Sie die in Anspruch genommene Beratung noch durch klicken auf das entsprechende Smiley im Bewertungstool. Nur dann zahlt der Portalbetreiber das für die Beratung vorgesehene Honorar an mich aus.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht