So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 192
Erfahrung:  selbständiger Rechtsanwalt
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren! Wir brauchen dringend einen

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren!
Wir brauchen dringend einen Fachanwalt Medizin.
Die Tochter vonn Frau D., Innsbruck (K., 31 Jahre, 160 cm - seit vielen Jahren chronisch magersüchtig - sehr oft im Krankenhaus - in fast allen Bubdesländern) dzt. laut Aussage ihrer Therapeutin wieder in absolut lebensberohlichem Zustand: 22-23 kg, BMI ca. 9, absolut kranheitsuneinsichtig ...
Wurde Anfang September von der Klinik Innsbruck /Psychiatrie mit ca. 24 kg entlassen.
Das "Konsenspapier der Wiener Ärzte zu Anorexia nervöse" schlägt eine stationäre Behandlung unter einem BMI von 13 vor - Bein Uneinsichtigkeit auch gegen den Illen der PatientIn.
Wir haben große Sorge, dass K. stirbt - so extrem war es noch nie!
Sie in diesem Zustand zu entlassen, empfinden wir höchst fahrlässig - die Ärzte reden sich immer auf die Pateintenanwälte hinaus und den freien Willen der PatientIn (der in diesem Zustand absolut eingeschränkt ist - sie weiß nicht mehr, was ihr gut tut ...) - als unterlassene Hilfeleistung und auch als "Beihilfe zum Selbstmord".
Auch alle Hilfenund Unterstützung von Frau D. fruchet nichts ... - wir brauchen einen Arzt, der sagt, das muss was geschehen, der dann konkretblängerfristig und intensiv was unternimmt und sich nicht von draubringen lässt, um K. in letzter Minute zu helfen ...
Mit der Bitte um Ihre hilfreichen und konkretennRatschläge,
Mag. H.R., Innsbruck, Dienstgeber von Frau D.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht