So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an a.merkel.
a.merkel
a.merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 2263
Erfahrung:  Master of Law (LL.M. Eur.)
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
a.merkel ist jetzt online.

Guten Morgen... Ich benötige eine Auskunft zu folgender

Kundenfrage

Guten Morgen...

Ich benötige eine Auskunft zu folgender Frage: ich bin verheiratet, habe zwei Kinder ( 10, 2 ) und hatte im letzten Jahr einen Seitensprung mit folgen.
Sie wollte mich damit unbehelligt lassen. Bis vor kurzem. Jetzt ist es so, dass ich zwar nicht schlecht verdiene, aber einhergehend ziemlich hohe monatliche Belastungen habe. Es muss ein Haus und eine Wohnung abbezahlt werden. Pendelnosten und Versicherungen machen auch einen Teil aus. Momentan bleibt vom Gehalt nichts übrig.
Ich kann aktuell Alimente finanziell nicht stemmen. Ist es möglich, dass ich, um die Alimente zahlen zu können, sogar mein Haus verkaufen müsste?
Bzw. was wäre im Fall einer Scheidung. Dann bleibt mir ja nicht mal mehr etwas für mich selbst.
Danke XXXXX XXXXX Antwort!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  a.merkel hat geantwortet vor 3 Jahren.

a.merkel :

Sehr geehrter Ratsuchender,

a.merkel :

ich beantworte Ihre Frage aufgrund Ihrer Angaben folgendermaßen:

a.merkel :

Zunächst einmal sind Sie barunterhaltspflichtig, wenn Sie getrennt von Ihren Kindern wohnen.

a.merkel :

Die Frage ist hier, ob Sie nicht was Sie verkaufen müssen, sondern was Sie im Rahmen der Unterhaltsberechnung angeben können, was Ihr Einkommen schmälert. Sie müssen wissen, dass Unterhaltsverpflichtungen allen anderen Verbindlichkeiten vorgehen, so auch gegenüber Kreditverbindlichkeiten, vgl. OHG, Urteil vom 30.08.2011, 10 Ob 57/11x.

a.merkel :

Kreditraten für die scheidungsbedingte Wohnraumbeschaffung (Eigentumswohnung) können jedoch die Einkommensbemessungsgrundlage mindern, vgl. OGH Urteil vom 19.12.2012, 7 Ob 210/12a.

a.merkel :

In Ihrem Fall werden Sie Kreditraten wohl für eine Immobilie geltend machen machen können, wenn diese von Ihnen bewohnt wird. Wohnen die Kinder dann noch in der anderen Immobilie, z.B. Haus, so könnten Sie die Kreditraten für das von den Kinder bewohnte Haus anteilig nach Kopfqoute als Naturalunterhalt anrechnen. Dies bedeutet, dass sich die montaliche Unterhaltshöhe verringert.

a.merkel :

Haben Sie noch eine Verständnisfrage?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht