So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7709
Erfahrung:  Studium des österreichischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Frage. Mein Partner ist im Privatkonkurs

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine Frage. Mein Partner ist im Privatkonkurs (mit Zahlungsplan) und musste jetzt eine Pflichtveranlagung beim Finanzamt durchführen.
Die Gutschrift währen ca. 900,-- Euro - die offenen Zahlungen an das Finanzamt währen noch ca. 300,-- Euro. Bekommt er den Differenzbetrag ausbezahlt oder wird dieser vom Finanzamt einbehalten?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Nach einer Berufungsentscheidung hat das Gericht in Wien unter dem Aktenzeichen GZ RV/1035-W/04 vom 10.06.2005 eine Verrechnung des Finanzamtes abgewiesen. Der Steuerbescheid des Finanzamtes mußte aufgehoben werden und entsprechende Erstattungsansprüche ausgezahlt werden. Begründet wurde dies mit der Rechtskraft des Zahlungsplanes, so dass keine Verrechnungsmöglichkeit gegeben war.

Daher wird Ihr Partner die Differnezzahlung ausgezahlt bekommen.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht