So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Österreichisches Recht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Studium des österreichischen Rechtes
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Österreichisches Recht hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ich werde meinen Fiance am 18/11/2013 standesamtlich heiraten.

Kundenfrage

Ich werde meinen Fiance am 18/11/2013 standesamtlich heiraten. Er ist Ausländer ( aus den USA) und war heuer schon in Österreich zu Besuch, insgesamt 3 Wochen. Er fliegt jetzt zurück nach Wien am 27/8. Meine Fragen: - Ist er zur Zeitpunkt unserer Hochzeit illegal? weil er über die 3 Monate Touristenvisum wäre? - Könnte es zu einer Verhinderung unserer Hochzeit werden? - Falls ja, wie könnte ich es umgehen bzw. verhindern? Vielen Dank,XXXXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Österreichisches Recht
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Aus meiner Sicht müßte Ihr zukünftiger Ehemann ein Touristenvisum für den Hochzeitstermin beantragen?
Besteht eine solche Möglichkeit?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!

JACUSTOMER-j7thi8e2- :

Lieber Herr Schröter,

RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung, können Sie mir noch weitere Informationen geben?

JACUSTOMER-j7thi8e2- :

Ja, gerne! Mein fiance war mich im Juni besuchen, insgesamt 3 Wochen. Jetzt kommt er morgen zurück nach Wien und wir werden heiraten. Meine Frage ist, wenn wir innerhalb dieser 3 monatsfrist das er als tourist in österreich beanspruchen kann, keinen termin beim standesamt bekommen, ist er dann illegal?

JACUSTOMER-j7thi8e2- :

Sie haben von einer verlängerung dieses touristenvisum gesprochen im falle einer heirat, aber soviel ich weiss, müsste die vor seiner anreise angefordert werden. ich möchte nur nicht, dass böse überraschungen , unsere heirat verhindern. Was würden Sie mir vorschlagen? wie soll ich vorgehen?

JACUSTOMER-j7thi8e2- :

ich habe einen termin beim standesamt für den 18/11 bekommen. Aber er wäre dann insgesamt über seine frist als tourist da. oder machen die in dem fall eine ausnahme? bitte klären Sie mich auf! vielen dank

RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung. Nach Ablauf der drei Monate liegt in der Tat ein nicht genehmigter Aufenthalt vor. Mein Vorschlag ist eine Verlängerung umgehend zu beantragen unter Hinweis auf den Standesamtstermin. Gleichzeitig bemühen Sie sich um einen früheren Termin beim Standesamt. Sollte dies alles nicht funktionieren, müßte Ihr zukünftiger Ehemann zu einem späteren Zeitpunkt mit einem neuen Touristenvisum einreisen und der Standesamtstermin müßte wohl verschoben werden.

Wichtig ist, dass die Dauer des Touristenvisums nicht überschritten wird, da dies für eine spätere Beantragung eines dauerhaften Aufenthaltes nachteilige Auswirkungen hat.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Österreichisches Recht